Wie kann man weitstrecken tauchen Trainieren?

3 Antworten

Falls Du das für eine CMAS Prüfung (Tauchen) brauchst, so hast Du Flossen - also am besten Delphinbeine. Wenn Du keine Flossen verwenden darfst oder willst, empfehle ich dir den Brustunterwasserzug (Gleiten - Armtempo bis ganz nach hinten - gleiten - mit dem Beintempo die Hände am Körper entlang nach vorne bringen - kurz gleiten - usw.). Der Vorteil dabei sind die Gleitphasen und die optimale Umsetzung beim Armtempo (Druckphase vom Bauch weg nach hinten). Dabei kann auch noch eine leichte Delphinbewegung die einzelnen Brusttempo überlagern. Bei den Gleitphasen mußt Du vor allem lernen, locker zu lassen, sodaß vor allem die Rückenmuskeln nicht angespannt sind. Wenn Du aber mit Flossen schwimmst, naja - stell am besten noch eine Frage, das wird mir zu lange als eine einzige Antwort. Eine große Distanz erreichst Du auf jeden Fall nur durch eine gute Effizienz im Schwimmen, wo Du nicht unnötigt angespannt bist und mental relaxed (keinen Druck machen, genieße deine Geschwindigkeit im Wasser und warte wo Du rauf kommst).

Hallo, wichtig ist es, das optimale Verhältnis zwischen Sauerstoffverbrauch und Tauchschnelligkeit herzustellen. Dabei ist die ökonomische Beherrschung des Tauchzugs vom Brustschwimmen das beste. Luft anhalten kann man auch trocken üben, aber wie gesagt, es ist der optimale Kompromiss. Es geht ja nicht darum schnell, sondern weit zu tauchen.

Du meinst jetzt Tauchen ohne Sauerstoffflaschen, mittels Atem anhalten ? Das mußt du wie alles andere auch ganz gezielt trainieren. Das heißt hier nach und nach Tauchgänge auf Distanz ausüben und schauen das du dich Weitentechnisch verbesserst.

Warum ist man beim Schwimmen am Start unter Wasser schneller?

Bin selbst leidenschaftlicher Schwimmer und staune jedesmal wie weit die Schwimmer mit dem Startsprung noch unter Wasser tauchen. Scheinbar ist man eben unter Wasser schneller. Aber warum ist dies so?

...zur Frage

Wie schafft es mein Kind, 2 m "tief" zu tauchen?

Mein Sohn (8 Jahre) macht derzeit einen "Bronze"-Kurs. Das Schwimmen und Springen bereiten ihm keine Schwierigkeiten, wohl aber das Ring-Tauchen. Trotz "Ab-Blubbern" kommt er einfach nicht tief genug hinunter. In 1,30 m Tiefe bekommt er den Ring hin und wieder zu fassen, aber in 1,80 Tiefe gibt es keine Chance (und 2 m müssen es ja sein). Morgen ist "Prüfung" und heute gab es schon Tränen. Hat jemand noch einen "Last-minute-Tipp"? wäre super...

...zur Frage

Wie kann man sich aufs Tauchen vorbereiten?

Hallo Leute, habt Ihr Tipps für mich wie man sich aufs Tauchen im späten Frühjahr im Rahmen eines Urlaubes, vorbereiten kann? Kann man da was trainieren, bringt schwimmen was?

...zur Frage

Klimmzüge in wenigen Tagen trainieren?

Ich muss im Schulsport 2 Klimmzüge schaffen, um keine 5 zu bekommen. Allerdings bin ich total unsportlich und schaffe nicht einmal ansatzweise einen Klimmzug. Ich es möglich innerhalb von einer Woche so zu trainieren, damit ich wenigstens 2 Klimmzüge schaffe (gern auch mehr)?

...zur Frage

Wie lange darf man beim Brustschwimmen tauchen?

Oder wie weit? Gibt es da Bestimmungen?

...zur Frage

ist so ein bieps normal für einen 13 jährigen?

hey meinsohn hat mir letzens einen oberarm gezeigt und er htte einen 30 bizeps also er trainiert nicht... auc so hat er ein geringes körperfett ... muss man sich sorgen machen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?