Wie kann man sich an Kälte gewöhnen?

2 Antworten

Sport ist hier sehr wichtig. Denn wenn der Körper immer gut durchblutet ist, friert er nicht so leicht. Dafür könntest du dich auch mit einem Peelinhandschuh immer morgens und abends abrubbeln. In den Räumen, in denen du dich tagsüber aufhälst, die Temperatur um 2°C nach unten regeln. Und immer wenn du anfängst zu frösteln stehst du auf und machst dir einen Tee oder so. Geh ein bisschen herum.

Sehr gut hilft, sich nach der warmen Dusche komplett kalt abzuduschen. Du fängst beim rechten Fuß an, hoch bis zum Oberschenkel, dann das linke Bein, dann kurz den Bauch bis hoch über die Brust zum Kopf und Gesicht. Das ist erst mal vielleicht ein bisschen überwindungswürdig, hilft aber wunderbar und ist nebenher auch für den Kreislauf und die Durchblutung sehr gut.

Was möchtest Du wissen?