Wie kann man Seitenstechen speziell beim Radfahren vermeiden?

1 Antwort

aufrecht sitzen ist ein guter tipp. mir kommts auch manchnal so vor, dass ich seitenstecchen bekomme, wenn ich den oberkörper zu tief hab.

Starker Juckreiz an Unterarmen beim Radfahren auf steinigen Feldwegen

Hallo, Ich fahre unglaublich gerne Trekking und um mich für eine lange fahrt fit zu machen, auch auf steinigen und hugeligen Untergrund. Und jedesmal, wenn ich nach einiger Zeit auf den Feldwegen bin, fangen meine Unterarme fürchterlich an zu jucken. Das geht zum Teil schon hoch an die Oberarme. Kann das sein, meine Vermutung, das das durch die Vibration zustande kommt? Das kann ja nicht sein! Oder? Bin ich so empfindlich? Was kann man dagegen tun?

...zur Frage

wie kann ch beim kraulen flach im wasser liegen?

seit ich ein künsliches hüftgelenk habe, soll ich besser kraulen, als brustschwimmen, hab aber ein massives luftholproblem. ich liege nicht flach genug im wasser und muss mich so -ähnlich einer ertrinkenden- sehr weit aus dem wasser raus drehen um luft zu bekommen. wie kann ich es vermeiden, dass meine beine so sehr absinken, ohne dabei so doll ins hohlkreuz zu gehen. kann mir jemand was dazu sagen? danke! sabinetti

...zur Frage

Verhalten beim Zweikampf in der Defensive (Fußball) ?

Beim Spiel passiert es mir immer häufiger, dass wenn ich der Abwehrspieler bin und den gegnerischen Spieler angreife, oft ein Foul von mir vom Schiedsrichter gepfiffen wird.

Es ist kein bösen Foul, sondern ein kleines Foul, was dann zum Freistoß für den Gegner führt und daraus folgt oft ein Tor.

Wie sieht deshalb gutes Defensiverhalten aus ? Und wie kann ich diese "kleinen" Fouls vermeiden ? Habt ihr Tipps ? Speziell für das Abwehrverhalten ?

...zur Frage

Tipps für Sporttest - Frage zum Laufbewerb und Schwimmen

Hallo Leute!

Nun, nach etlichem Monaten des Trainings ist es soweit.

Am Freitag hab ich meinen Sporttest, auf den ich schon solange warte.

Anfangen wird das ganze mit einem Bewegungs/Koordinationstest in Form eines Parcours (hab ich bereits geübt und bin motiviert den zu machen). Dann Liegestütze (21 Stk^^) sind kein Thema (mach es mehr über Brust!)

Danach kommen wir zum Laufen (3000m, Rundkurs je 400m Runde) - und zu meiner ersten Frage:

ich habe auch heute nach einem schnellen Lauf (14 km/h) gemerkt, dass ich nach 2 km Seitenstechen bekomme. Trotz Anpassung der Atmung passiert das. Ich halte den Schmerz natürlich zurück so gut es geht (die Stelle festhalten und richtig "anpacken" hat geholfen aber nur wenige meter!). Nun meine Frage, da ich bis Fr jetzt nicht mehr laufe (morgen + do PAUSE!): Wie kann ich am ehesten bzw. wie würdet ihr ein (falls es beim Wettbewerb passiert) Seitenstechen vermeiden bzw. wenn es kommt welche Maßnahmen würdet ihr empfehlen?

Dass nix gegessen wird vorher ist klar und solche sachen. Aber was kann man tun wenn es wirklich auftritt? Ich will nicht pausieren / gehen. Das wäre für die Zeit fatal!

Danach kommt das Schwimmen - und da hab ich nur mehr eine Frage. Aufwärmen (Dehnen, Arme kreisen) ja nein? Und wie würdet ihr schwimmen? erste Runde mit 70% und dann erst volle pulle oder sofort los?

Merke nämlich dass es kaum nen Unterschied macht ob ich jetz gleich vollgas gebe und dann in der letzte runde mir schwer tu oder ob ich zügig aber nit schnell starte, und dann ab der zweiten runde die frequenz erhöhe!

Danke :) Lg

...zur Frage

Wie verhindert ihr beim Radfahren (mit Helm) und/oder Laufen Schweiß in den Augen?

Hallo,

schwitze zur Zeit ein bisschen mehr als sonst (das Wetter ist schuld!). Das nervt mich aber nur, wenn mir beim Radfahren oder Laufen der Schweiß in die Augen läuft. Meine (normalen) Cappies saugen zwar ordentlich Flüssigkeit auf, die Hitze staut sich aber immer unangenehm darunter. Sie sind außerdem nur beim Laufen praktikabel. Unterm Helm geht gar nicht! Schweißband kommt auch nicht in Frage. Zu große kahle Stellen auf der Birne :) Sonnenbrandgefahr! Habt ihr für mich ein paar - am besten selbst erprobte -Tipps für mich, wie ich meine Augen schützen kann? Danke schon mal!

Gruß David

...zur Frage

komme nicht auf meinen idealen Puls

Hallöchen erstmal,

ich habe einen Lactat test machen lassen und da ist rausgekommen, dass mein idealer Fettverbrennungsbereich am Rad bei 121 Puls liegt und bei allen anderen Sportarten bei 128 Puls. Jetzt ist es halt so, dass ich beim Radfahren die 121 Puls leicht erreiche ohne irgendwie um Luft zu kämpfen oder totale Schweisausbrüche zu bekommen. Vorausschauend auf den Winter habe ich mir einen Crosstrainer zugelegt und ich schaffe es nicht auf einen Puls von 128. Ich bin bei ca. 110 Puls und nach 15 min gebe ich auf weil ich nicht mehr kann. Ich schwitze extrem, atme sehr schnell bin ko. Als hätte ich einen 10 km lauf hintermir.

Der Pulsmesser ist ok den beim Radfahren klappt es ja.

Wo liegt das Problem?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?