Wie kann man seinen Laufstil ändern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Laufstil zu ändern, hat nur dann Sinn, wenn es einen ausdrücklichen Grund dafür gibt, etwa bei Problemen beim Laufen und des Bewegungsablaufes.

Durch eine Umstellung kann es mitunter eher zu neuen Problemen kommen, gerade beim Vorfußlauf, denn der Lauf über den Vorfuß hat hier eine plötzlich höhere Belastung für Muskelansätze und Sehnen zur Folge, insbesondere im Wadenbereich. Sie müssen schließlich die Dämpfungsbewegung des Vorfußes abfangen. Dies wiederum kann zu Schmerzen und anderen Problemen führen.

Ich muss pooky und ewigerAnfaenger zustimmen, denn auch ich finde, dass du deinen Laufstil keinesfalls ändern solltest, sofern du nicht irgendwelche momentanen gesundheitlichen Probleme beim Laufen hast. Zudem ist das Ändern des Laufstils nicht gerade leicht und kann meist erst über mehrere Wochen hinweg perfektioniert werden. Wenn du also keine Probleme hast, dann lass doch einfach alles beim Alten. Gruß, Laufjunkie.

Gegenfrage - warum möchtest Du Deinen Laufstil ändern? Wenn Du momentan keine Probleme hast, fängst Du Dir mit einer Umstellung zu 99 % welche ein!

Was möchtest Du wissen?