Wie kann man im Regenerationsbereich dopen?

1 Antwort

Auch im Fußball gibt es Dopingkontrollen. Unter den Dopingmitteln gibt es einmal die Substanzen die unmittelbar eine aufbauende/anabole Wirkung haben. Also deren Einnahme direkt Leistungssteigernd wirkt. Dagegegn gesetzt gibt es Substanzen, die wie Exurei schon geschrieben hat keinen direkten Leistungssteigernden Effekt haben, aber dafür sorgen das dein Körper/Muskulatur sich wesentlich schneller erholt. Das führt dann dazu, das ich als Fußballer während einer englischen Woche an allen 3 Spielen ein hohes Leistungspotential abrufen kann, wogegen der ungedopte Spieler beim 3. Spiel innerhalb von 7 Tagen dann schon Leistungseinbussen zeigen kann, da hier die Erholungsphase länger andauert. Beide Substanzen stehen natürlich auf der Dopinglisten.

Was möchtest Du wissen?