Frage von Ichhabeeintraum, 37

Wie kann man Fussballprofi in der Schweiz werden., Akademie, U12 Mannschaft etc.?

Hallo ich bin 12 Jahre alt und spiele seit 2 Jahren angefressen Fussball und bin Gleichgut wie Spieler die seit 7 Jahren Fussball spielen, ich trainiere jeden Tag 2-3 Stunden, doch mein Verein(Dorfverein) erkennt mein Talent und Potetzial nicht und ich weis nicht wie ich ein Probetraining etc. organisieren soll weil ich denke wen ich Junioren u12 Fcl zb. Kontaktieren würde würden sie mich nicht ernstnehmen da mein Team in der 3 Stärkeklasse letzter ist aber ich kann da ja nichts dafür und ich kann es nicht ändern.

Antwort
von TorspielerTheo, 6

Trainieren ist gut. Das bringt Dich weiter. Dass dein Verein deinen Wert nicht erkennt, spricht eher dafür, dass du ein Problem im Bereich soziale Kompetenz hast oder dass deine Selbstwahrnehmung deutlich anders ist, als die Wahrnehmung deines Umfeldes.

Wenn du ein soziales Problem hast, wird dich das in einem anderen Verein auch ausbremsen. 

Das Selbstwahrnehmungsproblem kannst du nur dadurch lösen, dass du mit anderen sprichst. Die sollen dir dann ihre Meinung über dich sagen. Da geht es nur darum, dass du dir das anhörst und mit deiner Meinung abgleichst. Wenn alle anderen eine ähnliche Meinung haben und deine Meinung nicht passt, dann liegt es wohl an dir. Dann musst du an dir weiter arbeiten.

Der Wert eines Spielers wird besonders häufig "nicht erkannt", wenn dieser Spieler sich immer versucht durchzudribbeln und dabei den Ball verliert. Abspielen muss gelernt werden. Gut im Fußball ist, wer in der Lage ist, schnell den richtigen Spieler ins Spiel zu bringen. Und der richtige Spieler ist nicht unbedingt der Ballführer.

Frag doch einfach mal deinen Trainer, was du besser machen musst. Bei Feldspielern ist das in der Regel kein Problem. Bei Torspielern ist das anders https://www.torspielertraining.de/2017/04/10/kommunikation-und-umgang-mit-dem-tr... Vielleicht kann er dir sagen, woran du arbeiten musst. Dann kannst du dich darauf konzentrieren.

Zum "großen Verein" musst du für die U12 und die U13 nichts unternehmen. In Deutschland gehen die Nachwuchsleistungszentren davon weg, sehr junge Spieler auszubilden. Das können die Dorfvereine oft besser.

Bestenfalls gibt es in der Nähe einen Verein, der ein besseres Training macht oder vielleicht eine Spielklasse höher spielt. Dazu kannst du vielleicht folgendes lesen https://www.torspielertraining.de/2017/05/15/interview-mit-walter-eschenbaecher/... Da gibt es eine Frage, was ist ein guter Trainer.

Antwort
von wurststurm, 8

Im Fussball läuft das so, dass im Spielbetrieb die Trainer sehen wer gut ist und wer nicht und die guten Talente weiter fördern und empfehlen. Wo dein Team steht ist dabei egal. Du musst also auf dem Platz deine Top Leistung bringen, die spricht dann für sich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community