Wie kann man Fersensporn verhindern?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fersenpolster und Einlagen sind sicher wichtig. Als erste Hilfe und um die Statik zu verbessern. Das sind aber nur passive Maßnahmen, die an der Ursache nichts ändern. Dehnungsübungen für Wade und Fusssohle sind extrem wichtig. Auf der folgenden Seite findet man umfassende Informationen. Man kann kostenlos ein kleines e-book downloaden und es gibt ein Video mit Dehnungsübungen. Zwar auf englisch aber man muß die Übungen halt einfach nachmachen. http://www.die-fussexperten.de/Fussprobleme/Fersenschmerz-und-Fersensporn.html

Ja nicht direkt, denke Einlagen würden den Fuß so korrigieren, das es nicht mehr auftritt. Aber du solltest schon auf die Intensität achten. Nicht zu intensiv und zu einseitig trainieren. Auchlange Asphaltläufe vermeiden. Und auch versuchen die Fußmuskeln nicht zu übermüden bei evtl. Crossläufen.

Einlagen die das Längsgewölbe des Fußes stützen und durch Aussparung oder Polsterung die schmerzempfindliche Stelle der Ferse entlasten sind zu empfehlen. Fehlstellungen des Fußes (Senk-Spreizfuß, Knick-Senkfuß etc.) müssen durch die Einlage korrigiert werden.

Weiterhin gibt es Silikon-Fersenpolster, möglichst mit einer zentralen Aussparung oder extra Weichpolsterung. Sie schützen vor Stoßbelastungen und Vibrationen. Gerade als Erste-Hilfe oder in Schuhen, die für eine komplette Einlage zu eng sind.

Danke euch! Aber an meinem Laufstil muss ich nichts beachten?

0

Was möchtest Du wissen?