Wie kann man extremes nachschwitzen verhindern/lindern?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke da sollte man unterscheiden; schwitzt du immer so, auch bei geringeren Temperaturen? Dann ist das genetisch bedingt und man kann da nichts machen. Oder ist das jetzt im Urlaub so? Dann könnte es an der hohen Luftfeuchte liegen. Ich denke da solltest du dich entscheiden was dir wichtiger ist, laufen und schwitzen oder ausruhen ohne schwitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derKris
04.02.2013, 05:01

Vielen Dank für die Antwort. Also bei hoher Luftfeuchtigkeit schwitze ich schon sehr viel, doch hier ist im Moment eine sehr niedrige Luftfeuchtigkeit, also kann es daran wohl leider nicht liegen, LG derKris

0

Das kann und wird vermutlich eine Stoffwechsel bedingte Angelegenheit sein. Auf der anderen Seite sind 30 Grad ja eine Temperatur wo man auch im Schatten schnell zum Schwitzen kommt. Von daher kann das jetzt Klimatisch bedingt sein. Wenn du generell, also auch Im Winter, dieses Phänomen hast dann würde ich den Arzt aufsuchen und diverse Untersuchungen ( Schilddrüse, Stoffwechsel etc.) ausführen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derKris
04.02.2013, 04:56

Ersteinmal vielen Dank für die Antwort. Also 30° sind es auch nur in der Mittagssonne und nicht im Schatten. Normalerweise (also ohne Anstrengung) schwitze ich fast garnicht bei diesen Temperaturen. Im Winter habe ich dieses Phänomen noch nicht gehabt, jedenfalls nie so extrem.

0

Was möchtest Du wissen?