Wie kann man die Schwerkraft für Gymnastik nutzen?

1 Antwort

Du kannst die Schwerkraft zu Hause auch mit einem Stuhl nutzen. Lege dich seitlich auf die Sitzfläche, so dass die Oberschenkel auf der Sitzfläche liegen. Halte dich mit dem oberen Arm an der Rückenlehne fest und stütze dich mit dem anderen Arm am Boden ab. Halte diese Position eine Weile und beuge dann den unteren Arm und lass den Oberkörper locker runterhängen. In der gleichen Ausgangsposition kannst du dann auch das obere Bein heben und strecken. Wichtig sind langsame, fließende Bewegungen.

Krafttraining als Jugendlicher - wieviele Wiederholungen und Gewicht ?

hey ich mach jetzt seit paar monaten krafttraining und wollte mal wissen,da ich ja noch im wachstum bin,wieviele wiederholungen ich machen soll,ich hab gelesen,dass man noch nicht im muskelaufbau breich trainieren soll,also 6-12 wiederholungen zum beispiel,sondern eher im kraftausdauerbereich also 15-30 wiederholungen,vor allem wenig gewicht,aber was heißt denn wenig gewicht ? ist es schädlich für die gelenke wenn man mehr als das eigene körpergewicht stemmt ? aber man muss doch das gewicht steigern um mehr reize zu setzten oder nicht,was ist dann ? wiege zurzeit 49-50 kg binaber auch sehr klein (1,56) und mit den 15-30 wiederholungen,baut man da auch muskeln auf ? oder eher kraft ? wäre dankbar für hilfreiche antworten :D

...zur Frage

Unmotiviert - Angst - Kein Selbstbewusstsein beim Fussball

So, bin der Tim und 15 Jahre alt. Spiele seit 10 Jahren Fussball und hab eigentlich auch was drauf. Bloß im Moment läuft bei mir gar nichts mehr und ich habe so langsam keine Lust mehr an meinem Hobby:( Das macht mich krank, ich kann nicht mehr klar denken. Habe Angst dass sich das auf meine schulischen Leistungen auswirkt wenn ich im Kopf nicht fit bin. Wir spielen in der Verbandsstaffel, also relativ hoch und ja wieder mitten im Absteigskampf. Bei uns gibt es mittlerweile ein Mental-Training für uns in der Mannschaft, was ich sehr gut finde. Wir verlieren zurzeit alles und es wird nur noch gemotzt. Damit komm ich leider nicht klar, wenn es sowieso schon schlecht läuft. Ich bin nach ner schlechten Aktion sofort total verkrampft und merke auch dass sich in meinem Kopf immer mer Mismut ausbreitet. Letztes Jahr habe ich durch meinen Kopf sehr stark gespielt, 70 Minuten totalen Scheiß gespielt, mir aber eingeredet dass ich mein Tor noch machen werde. Siehe da: in der Nachspielzeit noch 2 Tore gemacht. Ich könnte noch so viele Beispiele geben, aber ich denke das reicht. Ich weiss also, dass man durch "Pushen" sehr sehr viel erreichen kann, Bloß ich packe es einfach nicht mehr. Man braucht mich nur einmal anmotzen und schon kann man mich quasi auswechseln. Ich weiss nicht wie ich da wieder rauskommen soll. Ich war mir so sicher dass wir heute gewinnen, hab es mir eingedet und all

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?