Wie kann man die Beweglichkeit testen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kann Giselle nur beipflichten, obwohl wir früher sogar in der sportmedizinischen Untersuchung den von Adriano beschriebenen Test machen mussten. Alternativ kann man sich hinhocken, die Füße komplett auf dem Boden lassen und dann in eine ganz tiefe Abfahrtshocke gehen. Kommt man nicht runter oder bleiben die Füße nicht ganz auf dem Boden, ist es mit der Beweglichkeit nicht so weit her. Aber Beweglichkeit ist insgesamt individuell unterschiedlich, unabhängig vom Geschlecht. Da würde ich auf Tests nicht so viel geben. Einfach Beweglichkeit trainieren und sich wohlfühlen.

Einfachste Übung: Mit durchgestreckten Beinen versuchen mit den Händen den Boden berühren. Wenn es nur die Fingerspitzen sind, ist es schon nicht schlecht. Besser, wenn die Hände komplett aufliegen. Kannst es auch trainieren, indem du die Knöchel umfasst und den Oberkörper an die Beine ziehst.

Genau vor dieser Übung warnt uns unsere Gymnastiklehrerin immer, weil die die Lendenwirbelsäule schädigt!

0

Was möchtest Du wissen?