Wie kann man besser laufen lernen?

3 Antworten

Ich kann dir nur die " Lauffibel" empfehlen!! Dieses Buch hat mir viele "falsche Angewohnheiten" (Fußstellung,Körperhaltung, Atmung usw) vor die Augen geführt! Mit der richtigen Lauftechnik macht das Laufen mehr Spaß, man wird lockerer im Stil, hat keine schmerzhaften Verkrampfung am nächsten Tag und bleibt daher auch dran ;-)

Nach meinem ersten Halbmarathon kam ein älterer Herr zu mir und sagte mir ich hätte einen katastrophalen Laufstil..Ich war baff, dachte ich doch so schön rund zu laufen! Er meinte dass ich die Füsse hinten viel zu hoch ziehe, und somit unnötige Energie verpuffe. Jetzt laufe ich längere Strecken meist so: Füsse nur so hoch heben wie nötig, Becken nach vorne schieben, Füsse unter dem Körper aufsetzen(nicht zu grosse Schritte machen wollen)-meine Bestzeiten purzelten runter. Aber du hast ja nicht schneller Laufen gemeint, macht aber Spass so mit der Kraft und den Reserven zu spielen!

Lauf-ABC zur Technikschulung. Propriozeptives Training um die Stabilität der Füße und Beine zu verbessern. Rumpfstabi-Training für eine aufrechte Körperhaltung. Abwechslungsreiches Training und Gelände, um immer wieder neue Reize zu setzen. Krafttraining für mehr Kraft in der Beinmuskulatur (auch der Rest des Körpers sollte nicht zu kurz kommen). Viel Laufen, um die Bewegungsabläufe zu ökonomisieren. Dehnen für mehr Beweglichkeit (separate TE). Und in anderen Sportarten "fremd" gehen, um das Bewegungsrepertoire zu erweitern.

Was möchtest Du wissen?