Wie kann ikch den Zweikampf im Fußball ohne einen Partner trainieren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was die Ganzen Leute hier beschreiben, ist kein Zweikampf, sondern eine Tricksituation (Styler gegen Fighter). Zu einem Zweikampf kommt es, wenn der Ballführende den Ball unter Körpereinsatz verteidigen muss (Fighter gegen Fighter). Tricksituation und Zweikampf sind die beiden Formen der 1-zu-1-Situation, die auch kombiniert auftreten können. Bei Laien wird das oft gleichgesetzt, in einem Expertenforum sollte man den Unterschied aber kennen !! Du möchtest, denke ich, deine Fighter Skills trainieren, insbesondere Body Checks. Die koordinative Komponente realistsich zu trainieren ist ohne Partner nur schwer möglich, aber du könntest z.B. gegen einen Boxsack rempeln, da hättest du die Situation eines stehenden Gegenspielers. Am meisten Sinn macht es die konditionelle Komponente zu verbessern, vor allem ein Krafttraining der Rumpf- und Schultermuskulatur. Durch Vorstellungstraining könntest du die kognitive, emotional-motivationale und koordinative Komponente verbessern, dass setzt aber voraus, dass du über Wissen der Handlungskompetenz als Fighter verfügst. Das Wichtigste ist aber auf alle Fälle, dass du genügend Kraft hast, um deinen Gegenspieler wegzurempeln..

ja,so kannman es natürlich trainieren,wünsch dir auch viel spass dabei und das du fortschritte in sachen technik und tempo machst.aber für mich persönlich wär das zu langweilig und e ist natürlich auch nicht wirklich spielnah ohne eine aktiven gegenspieler und deswegen bin ch der meinung,dass das nicht sehr viel bringt auf dauer.

Jedes Training bringt etwas,mit der Einstellung muss man Trainieren.

0
@TechnikPit

Richtiger Kommentag:) Aber ich denke es könnte auch von Vorteil sein, weil man villeicht dadurch etwas lockerer wird, wenn man im Spiel ist.

0

Wie Panne schon schreibt kannst du diverse Dribbelings auch über Gegenstände ( Hütchen etc. ) trainieren. Wobei du hier natürlich einen starren Gegener ohne Aktivität hast. Mit einem richtigen Trainingspartner wäre das Training natürlich effektiver.

Was möchtest Du wissen?