Wie kann ich Reaktionsfähigkeit grundsätzlich verbessern?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das ist sportartspezifisch, da Du für unterschiedliche Sportarten unterschiedliche Arten von Reaktionsschnelligkeit benötigst.

Es kommt darauf an, welche Art von Reaktionsschnelligkeit Du brauchst: eine einfache Reaktion (z.B. Sprint-, Schwimmstart auf akustisches Signal). Oder Auswahlreaktion: es treten mehrere Reize auf, die interpretiert werden müssen (z.B. Kampfsport, Badminton, Tennis, Mannschaftsballspiele, bei denen die Aktionen des Gegners interpretiert werden müssen für die eigene Reaktion), wozu Du auch Dein Antizipationsvermögen trainieren mußt (die Aktionen Deines Gegners voraussehen und entsprechend mit Zeitvorteil reagieren).

Ersteres trainierst Du durch Üben. Das zweite lernst Du durch Erfahrung; Taktikkenntnisse und eine gute Technik verkürzen ebenfalls Reaktionszeiten (Bewegungsabläufe sind fest ins Muskelgedächtnis programmiert und laufen automatisch ab.) Dazu gehören natürlich auch eine gute Koordinationsfähigkeit (alle sportmotorischen Fähigkeiten sollten trainiert sein) und Konzentration (beim Spiel/Sport sein - keine driftenden Gedanken; hellwach mit allen Sinnen sein). Auch Aufwärmroutinen ("warme" Muskeln reagieren schneller) mit Stabiübungen (Körperspannung = Reaktion aus einem vorgespannten Zustand) vor der Trainingseinheit sind förderlich die Reaktionszeit zu verkürzen. Gruss. ND

Was möchtest Du wissen?