Wie kann ich ohne im Verein zu sein bei Turnieren spielen?

3 Antworten

Also wenn du noch nie gegen reale Gegner gespielt hast dann kannst du, sorry, soviel wie jemand der im Buch gelesen hat wie man schwimmt und jetzt an einem Schwimmwettbewerb teilnehmen will, obwohl er noch nie im Wasser war. Mein Rat ist; frage doch mal in den Vereinen nach und erkundige dich nach den Konditionen für Schüler. Das ist sicher bezahlbar. Hier kannst du gegen deine Alterskollegen üben. Nur das direkte Spiel bringt dann die Erfahrung, die du benötigst, um bei einem Tunier nicht ganz alt auszusehen. In den Vereinen werden auch jede Menge interne Meisterschaften gespielt, so kann man den Wettkampfbetrieb schon mal simulieren.

Wenn du willst kannst du mir auch deinen Heimatort angeben, dann frag ich dort mal nach.

drews@workmail.com

Du kannst inserieren, daß Du als Trainingspartner für ein Spiel zu haben bist, oder Du suchst jemanden und ihr teilt Euch die Platzmiete. Vielleicht kannst Du auch kurzfristig einspringen, wenn jemanden der Trainingspartner ausgefallen ist? Wenn Du wirklich gut spielst (mach ein Probetraining aus oder ein Einstufungsspiel), sollte es möglich sein, daß Dir der Verein einen Teil der Gebühren erläßt oder sogar einen Sponsor hat für so eine Art Stipendium. Das ist natürlich bei jeden Verein unterschiedlich, aber es gibt ja genug Vereine ;-)

Es gibt immer wieder so genannte Amateur Turniere. Da spielen Leute, die nicht in einem Verein sind oder nich professionell Spielen. Im Verein fragen, wann da das nächste stattfindet anmelden und Spaß haben;)

Tennis Profi werden!

Hallo ,

Ich bin 14 Jahre alt und mein Traum ist es Tennisprofi zu werden, das heißt auf ATP Turnieren mitzuspielen ich weiß, dass es kein einfacher Weg ist und es eine ziemliche geringe Wahrscheinlichkeit ist. Aber ich sag mal so Eigenlob stinkt zwar, aber ich bin ziemlich gut für mein Alter. Ich trainiere täglich 2-4 Stunden, meistens mit meinem Bruder, da er selber Tennis spielt er ist 20. Meine Vorhand, Rückhand und Volley sind richtig gut. Mein Aufschlag trainiere ich auch täglich gute 2 Stunden, auch der wird immer besser vor 2 Wochen hatte ich damit richtig Probleme, aber nun kommt von 2 Aufschlägen mindestens einer ins Feld. Ich habe mit meinem Bruder und ein paar Freunden von ihm gespielt (alle ungefähr 20 Jahre alt) und habe jedes Spiel gewonnen, obwohl die auch nicht das erste mal den Tennisschläger in der Hand haben. Gut das reicht.. Nun ich sehe meine Chancen ziemlich gut habe sehr viel Ehrgeiz was die Sache angeht. Ich kann das schaffen! Nun ist meine Frage, wie schafft man es an den großen Turnieren teilzunehmen später? Kann mir jemand Tipps geben wie ich meiner hoffentlichen " Karriere" einen guten Sprung gebe? Was kann ich tun, damit mein Traum wahr wird?

...zur Frage

Gibt es auch Geschwindigkeitsmessungen für Hobbyspieler?

Mich würde mal interessieren was für eine Geschwindigkeit ich so beim Aufschlag im Tennis erreiche, bei den Profis gibt es ja immer Messgeräte. Kann man so etwas selber auch mal wo ausprobieren? Haben manche Clubs solche Anlagen vielleicht?

...zur Frage

Belag Tennisplatz?

Aus welchem Material besteht ein Tennisplatz? Gibt es verschiedene Materialien die bei einem Tennisplatz zum Einsatz kommen?

Hier gibts doch sicher ein paar Tennisspieler die sich mit dieser Frage auskennen.

...zur Frage

Kann ich mit 15 Jahren noch Tennisprofi werden?

Hallo Ich bin ende August 15 geworden. Ich hab mit 13 angefangen tennis zu spielen. Ich bin regelrecht süchtig nach Tennis, es macht mir unbändigen Spaß und ich kann fast nicht mehr aufhören... :) Leider sind die finanziellen Mittel meiner Eltern begrenzt... Jedoch könnte ich mir vorstellen einen Sponsor zu finden. Das Problem ist, habe ich wirklich das Zeug dazu, was gehört zum Profi werden dazu? Bitte um Antworten :) Lg

...zur Frage

Schmerzen im Ellenbogen beim Aufschlag und Slice!?

Hallo zusammen,

leider kämpfe ich jetzt seit mehreren Monaten schon mit Schmerzen im Ellenbogen, genau Im Gelenk. Diese treten aber nur beim Tennis beim Aufschlag oder beim Slice auf, also bei Schlägen die stark in die Streckung des Armes gehen. Bei allen anderen Schlägen habe ich überhaupt keine Schmerzen.

Die erste Vermutung war Golferarm, aber dafür ist der Schmerz eigentlich zu deutlich an einem Punkt und bei Überstreckung entstehen auch keine Schmerzen. Schleimbeutel wurde auch ausgeschlossen, da keine Schwellung vorhanden ist.
Habe jetzt einige Besuche bei Ärzten, Physios und Chiropraktikern hinter mir und bin echt verzweifelt....vielleicht gibt es hier den ein oder andere mit ähnlichen Problemen oder guten Tipps?
Vielen Dank vorab.
Volker

...zur Frage

Wer war schon bei den "Internazionali BNL d'Italia" in Rom?

War schon mal jemand bei einem Finale der "Internazionali BNL d'Italia"? Ich kenne mich mit Tennis überhaupt nicht aus, aber mein Mann ist leidenschaftlicher Tennisspieler. Zu seinem Geburtstag habe ich ihm Final-Karten für dieses Turnier gekauft. Wie läuft das dort ab? Die Spiele fangen laut Programm gegen 11 Uhr an. Sehen möchten wir vor allem das Männer-Einzel-Finale. Ist dies normalerweise das letzte Spiel an dem Tag? Wenn uns die anderen nicht sonderlich interessieren, können wir auch erst später kommen oder muss man um 11 da sein? Sollten wir die Rückfahrt nach Hause (etwa 5 Stunden) für denselben Abend planen oder doch lieber für den nächsten Tag? Danke für eure Tipps!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?