Wie kann ich Muskelkater am Besten bekämpfen?

4 Antworten

ich habe die Erfahrung gemacht, dass durch die regelmäßige Einnahme von Magnesium der Muskelkater deutlch schneller wieder verschwindet bzw. gar nicht erst so schwer wird.

Ich finde Sauna super, um Muskelkater gleich erst nicht entstehen zu lassen. Vielleicht hilft es auch, dass er schneller wieder verschwindet. Die Wärmethese würde dafür sprechen.

Die Badewanne ist schon ein guter Tipp. Zusätzlich bewege ich mich viel, habe den Eindruck, dass es so schneller geht.

Schmerzen beim Joggen (rechts vom Bauchnabel)

Hallo. Ich gehe in letzter Zeit oft ins Fitnesstudio. Bis zu 5x in der Woche, wobei 3x der Bauch (intensiv) trainiert wird. Nun wollte ich meinen KFA (Körperfettanteil) reduzieren auf ca. 10 % (habe ca. 13 - 15) und bin, wenn ich ehrlich bin, das erste Mal draußen joggen gewesen. War sonst immer nur 10 min zum warm machen auf dem Laufband. Nun hatte ich sehr starke Schmerzen ca. rechts vom Bauchnabel. Hatte gedacht, es kommt davon, wenn man vor dem Joggen etwas trinkt, da es schon öfters so war. Habe aber nur einen Schluck davor getrunken. Naja. Mir ist zu Ohren gekommen, es könnte etwas mit dem Blinddarm zu tun haben, aber nach der Zeit kam dieser Schmerz auch links vom Bauchnabel. Ich muss sagen, ich habe wenig Ausdauer. Kann es etwas damit zu tun haben ? Habe heute morgen nochmal auf die "Problemzonen" drauf gedrückt, da tut der Muskel auch etwas weh. Liegt es doch an den Bauchmuskeln ?

...zur Frage

Gehen die Armschmerzen wieder weg?

Hallo Leute, ich hab Samstag, seit Ewigkeiten mal wieder bisschen Hanteltraining gemacht und wohl über trieben bzw. die Übungen falsch ausgeführt. Ich mach sonst so 3 mal am Tag meine 100 Liegestütze, aber nie Hanteltraining. Am Sonntag fing der Schmerz im Oberarm und der Armbeuge an, so dass ich die Arme nicht ohne extreme Schmerzen strecken kann. Ich Lauf mit den Armen im 90° Winkel rum (^^ nicht lustig). Heute könnt ich leichte Dinge nur sehr schwer mit Schmerzen heben und selbst wenn ich Laufe, tut es weh, wegen der Bewegung in den Armen. Die Arme fühlen sich relativ aufgepumpt und ich denke mal das ist sehr sehr starker Muskelkater. Aber ist das normal, dass ich sogar Schmerzen hab, wenn ich den Arm nur anheben? Sein Eigengewicht schmerzt schon. Geht da wieder weg, oder hab ich mir da sonst irgendwas gerissen oder überdehnt? MfG Gernotshagen96

...zur Frage

Intensive Muskelschmerzen, genauer Fachbegriff?

Ich habe seit längerer Pause wieder Sport im Verein gemacht. Ab ca. der Hälfte des Trainings spührte ich Oberschenkelschmerzen, am Ende waren sie noch intensiver.

Als ich nach Hause kam wurde es wieder schlimmer, ich konnte durch die Schmerzen nur sehr schlecht schlafen (durch Schlaftablette), bin dann aber auch zwischendurch wieder aufgewacht durch den Schmerz.

Der Schmerz ist so gewaltig dass das Gehen eine echte Qual ist, an Treppensteigen ist nicht zu denken, vor jedem Hinsetzen bete ich zu Gott.

Zu den schmerzen kommt noch ein sehr leichtes brennen, dass wohl durch Milchsäure kommt (laut diversen Foren, aber auch dort teilen sich die Meinungen.)

Ich dachte zuerst es wäre halt nur ein sehr schwerer Muskelkater, aber kommen Muskelkater nicht immer erst am nächsten Tag? Die Schmerzen kamen ja schon während des Trainings.

Und es sind ganz sicher die Muskeln, nicht die Knochen.

...zur Frage

Hallo Benutze die BLACKROLL zur regenation, beim Ausrollen und Triggern merke ich jedoch keine Besserung was mache ich Falsch?

Beim Ausrollen der Faszien, habe ich Schmerzen so wie es sein soll. Allerdings soll der Schmerz dabei von Spitz zu Stumpf übergehen. Das selbe habe ich beim Triggern ( Punktterapie). Mache ich etwas falsch oder warum ändert sich das Schmerzgefühl nicht?

...zur Frage

Wie lange sollte ich meine Muskeln regenerieren lassen, um sie nicht zu sehr zu beslasten?

Verfolge seit einigen Wochen diesen Trainingsplan: Mo:2h Badminton. Di: 2h Karate. Mi:2hBadminton. Do: 3h Badminton. Sa; 1h Schwimmen. Dabei ist Muskelkater vorprogrammiert. Ich gehe oft trotz Muskelkater ins Training und stelle mir nun die Frage, ob das nicht schädlich für die Muskeln ist, und sogar den Muskelaufbau behindert. Ist da was dran ? Wenn ja, wieviel Zeit sollte ich meinen Muskeln zum Regenerieren geben ? Danke im vorraus

...zur Frage

Seit längerem schon Rückenmuskelkater/schmerzen FITNESS

Hey liebe Community, gehe jetzt schon seit längerem zum Fitness und habe mit dem Rücken Probleme. Immer wenn ich ein Rückentraining absolviere, habe ich über einen längeren Zeitraum Rückenmuskelkater. Oder sind es schmerzen? Wenn ich meine Wirbelsäule bewege, sei es ein Hohlkreuz oder eine andere Verenkung, so verspüre ich keinerlei Schmerzen. Wenn ich aber meine Schultern zurückziehe und die Muskeln anspanne, kommt es zu leichten Schmerzen, falls man es überhaupt als Schmerzen bezeichnen darf. Habe das jetzt schon seit einer Woche und Muskelkater soll ja angeblich nur 1-2 Tage anhalten. Nun frage ich mich, was da los ist? Wie schon gesagt, fühlt es sich für mich auch wie Muskelkater an, aber bei so nem Zeitram (1 Woche oder so, habe ein schlechtes Zeitgefühl) sollte ich doch eigentlich nichts mehr spüren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?