Wie kann ich mich zum Krafttraining motivieren?

3 Antworten

Auch eine Tasse Kaffee ist hier sehr hilfreich, auch wenn es sich ungesund anhört. Und Traubenzucker kann dich auch aus einem müden Moment holen.Hält vielleicht nicht lange an, aber wenn es nachlässt bist du ja schon voll aktiv ;-)

Danke dir, Kaffee hab ich schon getestet, hilft leider nix mehr...

0

Effektives Training baut auf zwei Grundvoraussetzungen auf - Körper & Geist.

Wenn beide Faktoren "müde" sind, fällt einem das Training nicht ganz so leicht wie sonst. Ich hatte heute morgen auch 2 Minuten länger gebtaucht für meine Stunden-Runde - kommt vor! ;-)

Da beide Faktoren müde sind, hilft Dir ein "Weckprogramm" in Form von pushender Musik weiter oder auch die Visualisierung der Ziele, mit denen Du Dein Training vebindest.

Viele Grüße Rouven

Danke Rouven, für deine Hilfe! Ich versuchs heut auch mit Muski, mal schaun... Schön zu hören, dass es anderen heut genauso geht ;-)

0

Ich habe mir folgende Tipps zu Herzen genommen um auch langfristig dran zu bleiben: Konkrete Ziele formulieren, gute Trainings-Voraussetzungen schaffen, Zeitraum fix festlegen, Kontrolle meines Trainingsplans durch meinen Kumpel. Klappt bei mir gut! (.....)

Spannschuß oder Druckpass?

Kriege keinen wirklich druckvollen Abschuß beim 11er hin. Gibt es Tricks oder Tips zum üben? Beim Vollspannschuss drücke ich den Ball oft nach unten wodurch er seine Kraft verliert und es ist schwierig zu treffen, beim Druckpass hat mein Ball von vornherein zu wenig Power aber läßt sich einigermaßen gut platziert schießen. Danke für jeden Tip.

...zur Frage

Nach 2 Jahren Krafttraining: GK-Plan mit EinSatz-Training effektiv?

Hallo, Ich mache jetzt seit ca 2 Jahren Krafttraining, mit den Zielen Kraft u. Masse aufzubauen. Die ersten 15 Monate hatte ich dabei nen GK-Plan, seit dem einen 2er Split (Rücken-Schultern und Brust-Beine-Bauch). Da dieser Split aber sehr ausbelastend ist und ich wieder vermehrt schwimmen gehen wollte (habe zu wenig Kraftausdauer) frage ich mich, ob es sinnvoll ist, einen alternierenden GK-Plan durchzuführen. Damit das Training nicht ewig lang dauert und ich ausser Grundübungen noch speziell kleinere Muskelgruppen trainieren kann, hatte ich die Idee, nach einem Einsatztraining zu trainieren (Bis auf Kniebeugen, denn Kniebeugen mit MV sind ziemlich hässlich). Einfach soviel Gewicht draufladen dass bspw. 8 WDH gehen. Sobald 10 möglich sind, gibts beim nächsten mal mehr Gewicht auf die Stange. Das GK würe dann 2-3 mal pro Woche (eine Woche 3x, dann die nächste Woche 2x usw) durchgeführt.. Dazu dann 2x/Woche 40 Min/2000m Schwimmen. Jetzt meine Frage: Kann ich damit als leicht Fortgeschrittener überhaupt effektiv aufbauen, oder sind 3 Trainingseinheiten die Woche sogar schon wieder zuviel?

...zur Frage

Wie stark wirkt sich zu wenig Schlaf auf die Leistungsfähigkeit aus?

Zur Zeit komme ich nur auf 5 Stunden Schlaf pro Nacht. MUss ich dabei mit Einbußen meiner Leistungsfähigkeit rechnen? Wenn ja, wie wirkt sich das aus?

...zur Frage

Ich hab keine Motivation zum Training mehr

Guten Tag Leute, ich habe ein Problem. Ich bin 17 und bin seit 1 Jahr in einem Fitnessstudio , wo auch einige meiner Leichtathletik- und Schulkameraden sind. Doch vor 3 Wochen habe ich aufgehört ins Fitnessstudio zu gehen, da ich herausgefunen habe, dass ziemlich viele von denen das Scheißzeug mit An nehmen (Muskeln). Idioten, die nicht an ihre Zukunft denken. Deshalb geh ich da nicht mehr hin, da ich so demotiviert bin, weil die mit weniger Training viel höhere Erfolge erziehlen als ich, da ich strikt gegen solche Dopingmittel bin, Eiweißshakes finde ich ok. Außerdem hängen die ganzen Mädchen nur mit denen rum, weil die meisten nur auf die Muskeln gucken. Das Niveau sinkt echt in DL. Naja, ich mache jetzt zuhause eig noch jeden Tag 150 Liegestützen, aber die Motivation ist momentan so niedrig, weil ich immer denke: "Wozu trainiere ich eigentlich? Ich trainiere härter als die anderen, die sich mit viel weniger Training viel größere Muskeln aufpumpen lassen und dann als Lohn noch die ganzen Mächen abbekommen". Ich hoffe ihr könnt mich irgendwie wieder motivieren, weil ich meine momentan recht gute Form auch nicht richtig aufgeben will....

...zur Frage

Puls von 170 beim Sport bei BMI von 16,5?

hallo :)

ich war heute im Gym und hab 35min am Crosstrainer gemacht. Dabei habe ich gesehen, dass meine Herzfrequenz bei 170 war.

Das verwundert mich jetzt aber ein bisschen weil ich nicht übergewichtig bin sondern eher Untergewichtig (53/180m).

ist das trotzdem normal ? Bzw was wäre ein normaler Puls?

...zur Frage

Schmerzen im rechten Bizeps - obwohl kein Training?

Hallo!

Schon seit einigen Wochen mache ich wenig Kraftübungen mehr für den Bizeps - weil ich mehr Liegestütz (Brust / Trizeps) mache und Laufen / Schwimme.

Trotzdem tut mir heute schon den ganzen Tag lang (und nein ich hab nicht draufgelegen nachts) mein Bizeps so weh (aber nur wenn ich ihn anspanne!).

Wieso ist das so? Ist das normal oder baut der ab oO oder wieso tut das so spannen / weh?

Kann es vll trotzdem von den Liegestützen kommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?