Wie kann ich mich als Yogalehrer selbstständig machen, was muss ich beachten?

4 Antworten

Toll, dass du mit dem Gedanken spielst dich selbstständig zu machen. Yoga ist ja tatsächlich sehr im Kommen! Natürlich musst du dafür eine zunächst erstmal eine Ausbildung machen, es sei denn, du kennst dich schon sehr gut aus. Dann würde ich dir empfehlen einen Blog zu starten, rund um das Thema Yoga, Videos hochzuladen und Anleitungen zu verschiedenen Yoga Übungen hochzuladen. Um die Besucherzahl auf deinem Blog zu erhöhen, solltest du dich anschließend um Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung kümmern, damit deine Seite auch von möglichst vielen Leuten gefunden wird. Dafür kann ich dir aus eigener Erfahrung eine Agentur ans Herz legen mit der ich selber für meine Webseite zusammenarbeite und mit der ich sehr zufrieden bin, ich verlinke dir mal die Webseite :https://www.adpoint.de/adwords-agentur/ Liebe Grüße und viel Erfolg!

Du benötigst eine Ausbildung, dann musst du am besten als Freiberufler arbeiten. Wichtig ist aber die Ausbildung da solltest du dich genau informieren ab wann du da rechtlich eine Selbständigkeit machen.

generell kannst du dich als freiberufler selbstständig machen weil du einen beruf ausüben wirst, der nicht produzierend ist (oder so ähnlich, auf jeden fall freiberufler, das macht die sache mit den steuern leichter) wenn du jetzt fest angestellt bist, kannst du auch gründungszuschuss vom staat bekommen für 9 monate, damit du den sprung in die selbstständigkeit schaffst (einfach mal beim arbeitsamt erkundigen). ansosnten solltest du dir schon einmal einige schulen aussuchen, bei denen du anfragen willst, ob die jemanden brauchen. auch foren wir yogapad.de etc. sind super, um sich umzuhören für deine stadt. alle infos zum yogalehrer, die ausbildung, bezahlung, berufsaussichten findest du hier: www.yoga-jetzt.net/yogaausbildung und auf den folgenden unterseiten. viel erfolg!

Was möchtest Du wissen?