Wie kann ich meinen Slice im Golf verbessern?

1 Antwort

Genau genommen, versteh ich deine Frage nicht. Willst du absichtlich einen Slice spielst, den du aber zielgerichtet kontrollieren kannst, oder willst du gar keinen Slice spielen, sondern einen schönen geraden Ball schlagen? Laut deiner Frage hört es sich so an, dass du den Slice beibehalten möchtest, und diesen nur besser kontrollieren willst?! Wozu würdest du sonst deinen Slice verbessern wollen? Wenn du den Slice aus deinem Schlag wegbringen willst, dann kann ich mich nur meinen Vorrednern anschließen. Deine Schwungbahn des Schlägers kommt von außen nach innen. Wenn du den Slice wirklich nicht in den Griff bekommst, sollte dir das schon die ein oder andere Trainerstunde bei einem Golfpro wert sein. Manchmal hilft es vielleicht auch, wenn du mal selbst Videoaufnahmen aus verschiedenen Perspektiven von deinem Schwung machst. Vielleicht ist das ja ein Weg zur Selbsterkenntnis. Alles Gute.

Beckenschmerzen Problem

Hallo und zwar hab ich folgendes Problem mit meinem Becken. Die Schmerzen betreffen mein hinteres Becken, jeweils Rechts oben bzw Links. Sorry der Text ist lang, hab mich nicht kürzer halten können.

Im September bin ich auf einer Wasserschanze mit einem Snowboard aufs Becken geflogen. Das tat einige Tag danach ein bisschen weh, jedoch war es nicht so schlimm. Ein paar Tage danach bin ich Trampolinspringen gegangen und habe gemerkt das es ziehmlich wehtut und beim Drehen ich noch mehr einen Schmerz spüre. Hab mir dabei nicht so viel gedacht und bin die darauffolgenden Tage weiter gesprungen.

Die Schmerzen wurden auch ein wenig schlimmer. Danach hab ich ungefähr eine Woche nichts gemacht und der Schmerz wurde auch weniger. Ende September fing ich wieder an zu snowboarden und hab wirklich schmerzen gehabt am oberen linken hinteren Becken.

Mit der Zeit wurde es dann besser und mitten im Winter spürte ich fast gar nichts mehr. Dann überhaupt nichts mehr. Als ich mich einmal verrissen hatte (falsche Bewegung) , hatte ich schon wieder Schmerzen, welche wieder vergingen. Dann veriss ich mich wieder und hatte Schmerzen welche auch wieder zum Teil vergingen.

Jetzt Anfang Sommerferien hatte ich keine Schmerzen mehr und konnte mir auch Fehler erlauben also stürzen ohne gleich wieder Schmerzen am Becken zu haben. Doch vor kurzem hab ich beim skateboarden eine Falsche Bewegung gemacht und der Schmerz war wieder da doch statt links oben war er Rechts oben. Links ist der Schmerz fast komplett weg.

Der Schmerz war rechts oben am Anfang nicht so schlimm, dann bin ich wieder Trampolin springen gegangen und spürte wieder mehr wenn ich mich Falsch bewegt hatte. Doch heute bin ich beim skateboarden ausgerutscht und hab fast so einen starken Schmerz gehabt als links im September. Es hat mir beim gehen weh getan. Wenn ich mich nicht bewege für ein paar Stunden wird es besser jedoch geht der Schmerz nicht komplett weg und wenn ich wieder mit halben Schmerz weiterspringe kommt es wieder.

Ich würde gerne wissen ob wer von euch eine Ahnung hätte was ich haben könnte ?

War schon beim Physiotherapeut welcher auch nicht gewusst hat was es sein könnte. Er hat gemeint es ist nicht so schlimm.

Hab vor bald zum Arzt zu gehen doch vielleicht hat jemand eine Ahnung was ich haben könnte.

Danke im Vorraus

...zur Frage

Spagat erlernen und Hüftprobleme wegen Männerspagat?

Schönen Tag! Ich hätte mal eine Frage und zwar turne ich und würde mir gerne Spagat beibringen. Ich möchte nicht nach Dehnübungen fragen, weil ich viele kenne und auch schon mit rechts Spagat kann. Ich möchte allerdings auch mit links Spagat können und Männerspagat. Den Spagat mit rechts habe ich nach ungefähr 7 Mal dehnen innerhalb eines Monats geschafft (ich war davor sehr undehnbar!). Der Spagat mit links macht mir aber schon länger zu schaffen. Ich dehne mich seit ungefähr zwei Wochen jeden Tag 5-10 Minuten, mit den Dehnübungen, mit denen ich den Soagt rechts geschafft habe, aber trotzdem gibt es bisher gar keine Verbesserung! Denkt ihr, das hat eine Bedeutung oder eine Ursache oder habe ich mich einfach zu wenig gedehnt? Und nun zu dem Männerspagat: Mir fehlen, wenn ich gut gedehnt bin, noch ungefähr 20 cm. Ich kennen Dehnübungen und so weiter, auch das ist nicht das Problem. Als kleines Kind/Baby hatte ich etwas an der Hüfte und musste als Baby auch eine Schiene tragen. Meine Mutter (Physiotherapeutin) hat neulich gemeint, dass es daran liegen könnte, dass ich nicht so runterkomme und, dass ich vielleicht mal später Hüftprobleme bekommen könne, aber ganz so gut kannte sie sich eben nicht damit aus. Kennt sich jemand damit aus und kann mir sagen, ob das stimmt, oder die Chance bei anderen genau gleich hoch ist (meine Hüfte ist ja wieder ganz normal). Das, was ich an der Hüfte hatte war übrigens eine Hüftdysplasie. Hoffe ihr könnt mir helfen! (Hoffentlich liest sich das überhaupt jemand durch :D)

...zur Frage

Prellung/ Gegenmaßnahmen

Hallo,

habe mir gestern eine Prellung zugezogen.

Jetzt wollte ich mal fragen, was heut zu Tage das beste Mittel oder die besten Arzneimittel gegen eine Prellung sind ?

Die Prellung befindet sich im linken Knie, links hinter der Kniescheibe und am Ende des Oberschenkelmuskels.

Habe mir bislang Voltaren und Heparin gegen die Schwellung und die Schmerzen draufgemacht.

Weil ich sagte "heut zu Tage":

Meines Wissens nach soll man nach einer Prellung kühlen, damit sie die Blutgefäße nicht so weit öffnen und nicht so viel Blut in die Gefäße reinfließen kann. Sobald sich die Schwellung wieder gelegt hat, soll man Druchblutungsfördernde Salbe drauf machen, um die Blutzirkulation zu fördern.

Das ist mein Wissenstand. Jetzt weiss ich nur nicht, ob man heut zu Tage schon bessere Erkenntnisse als diese alten hat ?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?