Wie kann ich meinen Abdruck beim Eislaufen verbessern?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich ist es auch wichtig dass du beim Anschieben auch die Innenkante einsetzt um dich wegzudrücken. Eine gute Übung dafür ist auch wenn du dir einen Partner nimmst, dich vor ihn stellst, dann nehmt ihr eure Schläger in die Hände und du ziehst ihn. Andere Variante ist auch dass du ihn von hinten schiebst. Wenn das gut klappt dann sollte dein Partner zusätzlich bremsen um es dir schwerer zu machen.

Beim Laufen ist es wichtig dass du auch die Ellbogen richtig einsetzt. Bei der normalen Laufbewegung schwingst du sowieso mit den Armen. Diese Bewegung solltest du bei Laufübungen zusätzlich "übertreiben" und die Ellbogen möglichst weit nach oben schwingen, das gibt zusätzliche Geschwindigkeit.

Um schnelle Starts hinzubekommen und schnell auf Geschwindigkeit zu erreichen, kannst du dich in V-Position hinstellen, tief in die Knie gehen und dann beim loslaufen nicht sofort gleiten, sondern die ersten drei vier Schritte auf den Zehenspitzen laufen und dann erst ins gleiten übergehen. Du hackst also die Klingenspitze regelrecht ins Eis bei den ersten Schritten. Damit beschleunigst du deutlich schneller als wenn sofort gleitest.

hallo,

das wichtigste ist eine saubere technik. das heisst, sicheres gleiten auf einem bein.daztu eignen sich trochkenübungen hervorragend.stell dich einfach auf ein bein, neige den oberkörper nach vorn, das knie ist leicht gebeugt. als anhaltspunkt, nase, knie und fussspitze sollte eine linie ergeben. nun springst du leicht versetzt von dem einem bein auf das andere. der oberkörper knickt nicht nach links oder rechts ab, die arme bewegen sich diagonal und paralell zum körper. spannung also. dann sicher stehen und den nächsten wechsel vorbereiten. das ist die beste voraussetzung. die kraft kannst du immer trainieren. um diese aber gezielt und effektiv einzusetzen bedarf es nun einmal einer guten technik.

Wo kann man in München hobbymäßig in einem Eisstadion Eishockey spielen?

Ich möchte diesen Winter gerne mit ein paar Kumpels regelmäßig Eishockey spielen, aber nicht auf dem See sondern im Stadion. Gibt es da in (und um) München eine Möglichkeit als Nicht-Profi und Nicht-Vereinsspieler in einer Eishalle zu spielen? 1x pro Woche für 90min würde uns vollkommen reichen!
Kennt jemand eine Halle in der das geht?

...zur Frage

Bei meinem AUFSCHLAG ...

... wird der Ball von meinem Gegner gespielt, weil er den Ball sehr gut getroffen hat, obwohl ich der Meinung war, dass mein Service out war.

Ich unterbreche, sehe mir dann den Abdruck (Sandplatz) an und stelle fest, dass der Aufschlag tatsächlich im Out war - Frage: Hab ich nun 1. oder 2. Aufschlag, oder geht der Punkt direkt an mich?

Vielen Dank! - Roland

...zur Frage

Klisterwachs

Hallo, möchte heute mal 'ne kleine Wachsfrage stellen. Letztens war ich bei Klisterbedingungen beim Langlaufen. War aber mit meinem Abdruck nicht zu frieden, bin mir nicht sicher , woran es gelegen hat. Es war ein absolut "eisiges Gleis" (mehrfach angetauter und wieder gefrohrener Altschnee-nicht verregnet aber deutlich grobkörnig) der abends prepariert wurde. Wir hatten in der Früh dann ca.-2 Grad Celsius Luftthemperatur und weniger als 80 Prozent Luftfeuchtigkeit. Ich habe sehr dünn Grundklister Chola von Rohde gebügelt anschließend dünn Violett von Swix und darauf dünn Rohde Rot. Hatte aber einen schlechten Abdruck. Also habe ich nochmal Rode Multigrade dünn aufgeklistert (es sollte rasch wärmer werden). Der Abdruck war zwar jetzt besser aber nicht zufriedenstellend. Als es dann wärmer wurde ruschte ich dann wieder durch. Währe es vielleicht besser gewesen eine zweite Schicht Rot aufzutragen (also nur dicker zu wachsen) oder war ich komplett falsch unterwegs?

...zur Frage

Wie kann man Kinder richtig ans Eislaufen heranführen?

Ich muss einer bekannten helfen ihr Kind aufs Eis zu bekommen :-) Wie stelle ich das richtig an? Brauche ich dafür irgendwelche Hilfsmittel?

...zur Frage

Skating / Abdruck / Ski rutscht weg

Ich betreibe Skating nun im dritten Winter und meine dass ich mittlerweile die verschiedenen Schritte recht sicher und stabil beherrsche. Allerdings habe ich nach wie vor das Problem dass auf harten Loipen der Ski beim Abdruck im vorderen Bereich nach außen wegrutscht. Das Problem habe ich sogar im Flachen, in Steigungen noch mehr.

Es ist zwar besser als zu Beginn meiner Langlauf-Karriere, und ich denke es liegt vieles an der Gewichtsverlagerung von einem Ski zum anderen, allerdings möchte ich trotzdem fragen ob ein anderer Ski mir vielleicht besser passen würde.

Ich habe 78kg, bin 179cm groß und benutze einen Fischer SCS Skating mit 192cm. Würde vielleicht ein kürzerer Ski mit 187cm weniger zum Wegrutschen neigen, oder liegt das wirklich nur an meiner Technik?

...zur Frage

wie kann man seinen abdruck verbessern?

wisst ihr da iwas das man sienen anbdruck am sprung und boden verbessern kann?also zB auch irgendwelche übungen die man daheim machen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?