Wie kann ich meine Leistungsgrenze bei einem Kraftausdauersport erreichen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Oder du hast ein psychologisches Problem, dass du unter Wettkampfstress nicht in der Lage bist deine Bestleistung abzurufen. Dann könnte ein mentales Training helfen ... (entweder im Selbstexperiment - Bücher und Anleitungen gibt es genug - oder du suchst dir einen Mentaltrainer).

Das spricht dafür, dass du sehr gute Kraftausdauerwerte hast aber schlechte Maximal- und Schnellkraftwerte. Das hiesse, du könntest eine Bewegung, sagen wir Liegestütze, sehr oft und lange durchführen aber nicht schnell und kurz hintereinander. Genau auf letzteres kommt es in den Leistungstests aber an.

Nun, du könntest darauf auf zweierlei Wegen reagieren; 1. könntest du dein Training im Kraftausdauerbereich intensivieren und Wettkämpfe entsprechend darauf ausrichten, so das möglich ist, oder 2. du änderst dein Training auf Schnell- und Maximalkraft (z.B. an einem Gerät weniger Wiederholungen dafür mehr Gewicht). Dann hättest du im Test sicher bessere Werte.

An Masse zulegen

Hallo, ich fange immer mal wieder an zu trainieren und höre aber immer wieder auf. Jetzt möchte ich wieder anfangen und mein Ziel endlich erreichen. Und zwar würde ich gerne an Masse zunehmen. Ich bin sehr dünn und groß und würde gerne etwas breiter werden und an Muskelmasse zunehmen. Jetzt ist meine Frage gibt es irgendein Nahrungsergänzungsmittel, welches ich mit Wasser trinken kann, welches mir hilft mein Ziel zu erreichen. Oder gibt es irgendwelche Lebensmittel mit denen ich Masse zulegen kann. Denn das Problem ist, dass ich alles andere als wenig essen. Ich esse wirklich viel und bin trotzdem sehr dünn. Kann mir jemand weiterhelfen?

...zur Frage

Bankdrücken Kraftsteigerung erreichen (Anfänger)

Ich höre immer wieder, dass gerade als Anfänger eine Kraftsteigerung von 5kg/Monat locker möglich ist. Mein Kollege und Ich fragen uns immer, wie es alle schaffen sich so schnell auf 80 oder sogar 90kg hochzuarbeiten. Was machen wir falsch? Wir sind jetzt schon fast 1Jahr am Eisen und drücken gerade mal 65kg.. Ich würde behaupten, dass meine Ernährung ganz gut ist. Ich tracke alles ausführlich, mein Gewicht steigt um ca 1kg/Monat. Trainieren tue ich mit 4x 8Wdh beim Bankdrücken, gefolgt von 3x12 Wdh KH Schrägbank und nochmal 2x 12-15Wdh Butterfly. TP = Push,Pull,Beine 5x die Woche. Was mache ich falsch und wie lässt sich endlich eine Kraftsteigerung erreichen?

(Manchmal habe ich echt das Gefühl. ich muss mich erst mal richtig fett fressen, um Kraft aufzubauen. Alle behaupten es sei total schwachsinnig, da einfach nur zu viel fett dabei ist, aber selbst dieser Inscope, der ja "eigentlich" einen der besten Coaches an seiner Seite hat, wurde, bzw ist fett geworden?!)

Helft mir bitte!

...zur Frage

Patellaluxation - Nachbehandlung / Schmerzen beim Beugen von Knie?

Hallo zusammen,

vor einem Monat ist mir beim Fußball die Kniescheibe rausgesprungen und nicht sofort wieder in ihre Ausgangsposition zurückgekehrt. Die Kniescheibe war ca. 45 Minuten draußen & wurde dann erst im Krankenhaus wieder eingerenkt (lecker). Ich bin dann 1-2 Wochen mit einer Schiene rumgelaufen (keine Krücken) bis die MRT-Untersuchung absolviert wurde und die Bilder fertig waren.

Laut Arzt: Nicht's "kaputt", Schiene wieder runter und alles machen was das Knie erlaubt (Bewegungstechnisch, Sport tabu). Nun bin ich seit ca. 1-2 Wochen bei einem Physio, der etwas grob an die Sache rangeht. Bei ihm habe ich enorme Schmerzen wenn das Knie gebeugt bzw. angewinkelt wird - und zwar direkt im Knie, vielleicht ein kleines Stückchen oberhalb der Kniescheibe. Fühlt sich so an, als würde etwas blockieren & über diesen Punkt geht der Physio immer drüber (was wirklich sauweh tut) - laut ihm ist das nur der Oberschenkelmuskel, aber für mich fühlt es sich an als wäre das direkt in der Kniescheibe.

Mittlerweile kann ich aber schon wieder sehr gut gehen (sieht nicht mehr so unsicher & komisch aus). Nur hin und wieder kommt es mal vor, das mein Knie irgendwie nach unten "rutscht", also wie als würde das ganze Bein locker lassen und einsinken. Das gibt mir dann einen kurzen stechenden Schmerz, aber dann geht's gleich wieder ganz normal.

Bitte um Info, Ratschläge, Erfahrungen - wäre ein nochmaliger Arztbesuch schlau oder ist das Verhalten von meinem Knie normal? :-)

Danke

...zur Frage

Warum gerät man auf twitter scheinbar zu 99% nur an "influencer"?

mit influencer meine ich personen, die irgendein profitziel verfolgen oder viele follower wollen um irgendwas zu erreichen. Immer wenn mir jemand folgt handelt es sich um eine solchen account, der ganz offensichtlich nur folgt, damit ich zurückfolge. Und ebenso fast immer, wenn mir jemand zurückfolgt passiert das nur, weil die andere seite nicht will, dass ich wieder entfolge.

Deshalb frage ich mich, wenn da alles voll von solchen accounts ist, wo sind dann die nutzer, die wir eigentlich alle haben wollen. die einfach unser zeug lesen und möglicherweise sogar kunden werden.

...zur Frage

Ist ein Seemannsköpper gefährlich ?

Hi! Im Schwimmbad macht ein Kumpel von mir immer nen Seemannsköpper (kennt ihr sicher, ohne Arme direkt mitm Kopp voran). Das sieht zwar ganz cool aus, aber geht das nicht mit der Zeit ordentlich auf die Birne ? Er springt jetzt nicht täglich, aber vom 5er klatscht das ja schon ordentlich..!

...zur Frage

Probetraining was muss ich beachten und wie soll ich die Vereine Anschreiben und was muss in die E-Mail alles für infos in die anschreibend für den neuen Verei?

Hallo

Und zwar. Ich spiele zurzeit in der Bezirksliga. Jedoch sind wir vor letzter und brauchen sehr viel Glück um den Kalssenerhalt zu erreichen. Zurzeit geben sich nur 3 einschließlich ich von meiner Manschaft alles um noch irgendwie den Klassenerhalt zu schaffen , jedoch sind wir oft gar nicht mal 10 Leute im Training.

Daher möchte ich denn Verein wechseln in der Sommerpause wenn wir den Klassenerhalt nicht erreichen

Ich bin Torwarrt, jedoch bin ich gerade mal 1.60 m groß.

Aber ich bin wohl sehr gut, denn. Ich werde immer von den Gegner Trainer gelobt und auch immer im Spiel Bericht stark erwähnt.

Also ich möchte mindestens Bezikliga spielen wenn nicht sogar Landesliga oder sogar Verbandsliga

Meine Stärken sind 1gegen 1, Stellungspiel

Meine Schwächen ist Aufbauspiel

Was muss ich beim Wechsel beachten und beim Probetraining Was muss der neue Verein über mich genau wissen

Ab wann soll ich meine Manschaft Bescheid sagen Hat jemand Erfahrung mit Vereinswechseln ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?