Wie kann ich meine Laufdistanz messen?

3 Antworten

Du kannst die Strecke bspw bei Anbietern wie http://www.sportiversum.de eingeben, dort wird dann neben der Streckenlänge auch ein Höhenprofil generiert.

Du kannst mit einem Fahrrad Tacho die Strecke nachfahren, es gibt auch Sensoren für den Fuß, z.b. von Polar. Ich habe auch schon mal Strecken mit Google abgemessen, ist eingentlich recht gut da du sehr nahe ranzoomen kannst.

Ok Danke auch dir für den Tipp mit dem Rad!Ich werds mal mit dem Rad abmessen und dann ausprobieren ob ich bei Google-Earth aufs gleiche Ergebnis komme!

0

Du kannst die mit einer GPS Uhr laufen. Ich mache das immer (Garmin) [oder mal eine ausleihen oder einen GPS Läufer aus der Gegend mitnehmen] oder aber auch auf GPSies.com einklicken und bekommst die Strecke. Evtl. mal auf GPSies schauen, viele Laufstrecken sind schon im System, die von anderen auch gelaufen werden.

Wann messe ich am Besten meinen Ruhepuls und wo finde ich Vergleichswerte?

Ich möchte jetzt damit beginnen, regelmäßig meinen Ruhepuls zu messen, damit ich langfristig sehen kann ob sich da was verändert. Vorgenommen habe ich mir, ihn allse 1-2 Tage zu messen und das ganze zu notieren. Allerdings bin ich mir über den Zeitpunkt unschlüssig- besser morgens vor dem aufstehen, oder abends wenn man im Bett liegt?
Und gibt es irgendwo eine Tabelle mit Vergleichswerten?

...zur Frage

Wann Messe ich meinen Ruhepuls?

Will meinen Ruhepuls messen,da man miot diesem Rückschlüsse auf den Fitnesszustand machen kann laut einer Zeitschrift.Wie misst man den? Wer weiß Rat?

...zur Frage

Hermannslauf - Trainingausreichend?

Der Hermannslauf- ein Lauf von Detmold nach Bielefeld geht 31,2 km über Stock und Stein. Um mich hierauf vorzubereiten gehe ich dreimal die Woche Laufen. Meistens laufe ich einmal 10 km einemal eine Strecke zwischen 10 und 20 km und einmal in der Woche ein vom Verein organisiertes Trining bei dem wir zwar lange (zZ bis 2:45 std) unterwegs sind aber in dieser Zeit nicht weiter al 23 km laufen. Da der Lauf Ende April ist bekomme ich so langsam Panik, dass ich die Disntanz nicht schaffe bzw ich sie in einer so mieserablen Zeit laufe, dass ich sie mir wirklich nicht mehr schön reden kann. Länger als 3:30 std wollte ich eigentlich nicht unterwegs sein. Ich bin schon einige mal 25 km gelaufen aber in einer sehr lange Zeit. Meinen ersten halb Marathon habe ich in genau zwei Std geschafft, das war allerdings auch eine platte Strecke über Straße. Hat vllt jemand noch einen Tipp für mich wie ich mich darauf vorbeireiten kann, das ich die Distanz des Hermanns in einer Zeit unter 3:30 schaffe oder reicht mein Training vllt sogar aus? ich würde mich über eine schnelle Antwort freuen" Mfg Frank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?