Wie kann ich meine Freundin aus einem seelischen Tief holen?

1 Antwort

Das kommt natürlich drauf an, wie deine Freundin "gebaut" ist, d.h. ob ihr Sport Spaß macht, oder ob sie das nur noch mehr nervt. Ich würde auf jeden Fall Bewegung an der frischen Luft empfehlen. Vielleicht habt ihr ja das Glück und könnt die Spätsommer-Sonne nutzen, übermorgen am Feiertag? Dann nichts wie raus in den Wald oder in die Berge - was immer bei euch ist - , frische Luft in die Nase und Lunge nehmen, ein paar Naturerlebnisse mitnehmen und sich von der Sonne wärmen lassen, wäre das nicht? Ansonsten würde ich Nordic Walking empfehlen, aber ich weiß ja nicht, ob sich deine Freundin die Ausrüstung kaufen und einen Kurs machen will. Aber vielleicht wäre ja auch das ein neues Ziel und ein Antrieb, wieder was mit sich anzufangen

Sporternährung Umfrage

Ich mache in der Schule meine Abschlussarbeit über Sporternährung, deshalb habe ich eine Online-Umfrage erstellt. Ich wäre sehr dankbar, wenn Sie sich kurz Zeit nehmen würden. Sportliche Grüsse Silvan

http://biytcp.findmind.ch

...zur Frage

Problem bei der Kippwende....!!!

Hey! Habe bald in der Schule eine relativ wichtige Schimmprüfung und muss Brustschwimmen. Ich bin nicht besonders schnell, aber auch nicht super langsam, also es sollte EIGENTLICH reichen.

Habe eh etwas Probleme mit dem Atmen, aber bei der Kippwende, ist es besonders schlimm.

Eigentlich würde mir das kräftige abstoßen ja viel Zeit bringen, nur bekomme ich dabei leider keine Luft mehr. Das fängt schon an wenn ich kurz hochkomme vor der Wende. Nach kurzem Gleiten habe ich kein Luft mehr und muss schnell wieder hoch, was immer viel Zeit kostet

Habt ihr vielleicht einige Tipps? Wann atme ich aus? Sofort am Anfang nach dem Abstoßen oder während der ganzen Untrawassergleitphase? UND ist es richtig vor der Wende, also wenn man kurz hochkommt besonders tief Luft zu holen oder soll ich normal einatmen?

Wie tief sollte man etwa unter Wasser sein beim Gleiten nach der Wende?

2) und noch eine zweite Frage:) Wie gesagt bekomme ich beim Zeitschwimmen (Brust) nach 25 Meter schon Probleme mit der Luft und dem Atmen. Wenn ich mich langsam einschwimme dann geht das. KAnn es sein, dass ich Luft und Atemprobleme bekomme weil ich dann zu hecktisch schwimme? Das Problem ist wenn ich dann versuche ruhige lange Züge zu machen, habe ich das Gefühl, dass ich viel zu langsam bin...

Über Antworten würde ich mich sehr freuen... Lg, Jolina

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?