Wie kann ich meine Brustwirbelsäule stabilisieren?

2 Antworten

mit dem Rücken auf den boden legen, knie anwinkeln und zu sich ziehen ( so das sie am kinn sind) und dann sich leicht hin und her rollen ... denke das ist eine gute Übung.

komisches aufbauen?

hei leute ich hätte da eine frage ich mache seit fast einem jahr Krafttraining also am po bein bereich, bin auf meinem po spezialiesiert. Aufjedenfall wollte ich fragen ob es normal ist, bei leichen gewichten 10-25kg wagsen meine po muskeln, und wenn ich mit 30-45kg arbeite dann wagsen sie nicht sie bauen ab habe ich das gefühl soger. Kennt sich jemand damit aus ich brauch hilfe ob es normal ist :/

...zur Frage

Problem mit Hüfte(beuger) - Fußball

Hallo Zusammen!

Also ich bin 19 Jahre alt und spiele seit Sommer bei den Herren in meinem Fußballverein. (Bin also aus der Jugend heraus gekommen). Seit ca. September habe ich Probleme in meiner rechten Hüftgegend. Angefangen hat es damals mit einer Zerrung in den Adduktoren / Leiste. Daraufhin habe ich 1 Woche Pause gemacht und danach wieder angefangen weiterzuspielen. (ich war in diesem Zeitraum Hochmotiviert und blendete kleinere Schmerzen aus, um die Chance auf einen Platz in der 1. Mannschaft zu wahren) In den Wochen darauf hatte ich gelegentlich eine Art Verspannung in dem Bereich gemerkt, wo die Zerrung war aber alles "hielt" und ich konnte weiter kicken. Das rechte Bein hat sich wohl aufgrund der Verspannungen schwerer angefühlt beim normalen Gehen als das Linke aber sonst war alles in Ordnung. Mal hab ich dies stärker gespürt, mal garnicht. Seit diesem Winter kommt jetzt ein weiteres Problem dazu. Mein rechter Teil der Hüfte knackst gelegentlich. Meist wenn ich sitze und dabei meine Beine nach außen drücke. (Beispielsweise gegen die Tischbeine). Ich muss dazu sagen dass ich seit Oktober Maschinenbau studiere und gerade über in den Prüfungszeiten viel sitze. Dieses Knacksen löst keinen Schmerz aus, bereitet mir aber trotzdem Sorgen. Ich war schon beim Orthopäde inklusive Röntgenfoto aber auch nichts feststellen konnte. Hab dann 6 Termine zu Krankengymnastik verschrieben bekommen, die jedoch auch nicht viel geholfen hat. Ich hab während der Krankengymnastik meinen Hüftbeuger sehr oft gedehnt weil dieser bei mir besonders rechts verkürzt ist.

Da ich nun immernoch unter "Verspannungen" und "Knacksen" in meiner Hüfte spüre hoffe ich, dass mir hier jemand weiterhelfen kann!

Ich weiß auch nicht wie ich weiter vorgehen soll. Soll ich meinen Hüftbeuger weiter dehnen oder ihn mal für komplette 2-3 Wochen in Ruhe lassen.

Mit freundlichen Grüßen Daniel

...zur Frage

klimmzüge und Liegestützen

wollte mal fragen ob ihr beide einarmig schafft?

Klimmzüge schaffe ich (sofern ich mit dem zweiten arm stabilisieren darf) schon zwei drei einarmig. Einarmige liegestützen habe ich nie geschafft. habt ihr tipps für einarmige liegestützen (schaffe 50 normale liegestützen)

...zur Frage

Wie betreue ich diesen Kunden?

Sein Ausgangsprofil: männlich, 174 groß, 87kg, Bauchansatz, hängende Schultern, Hohlkreuz, seit der Schule nichts gemacht und eine sitzende Berufstätigkeit. Er ist schnell aus der Puste schon bei leichten Anstrengungen und Beschwert sich wegen seine -Verspannungen im HWS- und BWS-Bereich, Beschwerden im LWS-Bereich (keine akuten Schmerzen).

Wodurch bedingt sich aller Voraussicht nach sein Beschwerdebild?

Er erzählt, dass er von einem Freund gehört habe, man müsste bei Rückenbeschwerden die Bauchmuskulatur kräftigen. Daraufhin hat er sich einen Bauch-Killer gekauft und hat noch mehr Beschwerden bekommen.

Aus welchen Gründen ist diese Übung für diese Person nicht geeignet bzw. sogar kontraindiziert?

Welche alternative Übung zur Kräftigung der Bauchmuskulatur gibt es für ihn ? Und warum grad diese Übung?

...zur Frage

beruf mit sport

hey wollte fragen ob jemand einen beruf kennt in dem man sich sportlich beeinträchtigen kann. hab schon überall geschaut doch fine nichts...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?