Wie kann ich meine Beinrückseite am Besten dehnen?

1 Antwort

Hallo Jacky, damit hat dein Trainer vollkommen Recht. Am Besten stellst du beide Beine auf und legst deine ganze Wirbelsäule auf dem Boden ab. Du ziehst dein Kinn zur Brust und schiebst die Hände Richtung Fersen, so dass du deine Schultern nach hinten unten auf deine Matte ziehen kannst. Dann streckst du ein Bein zur Decke aus und greifst das gestreckte Bein mit beiden Händen unterhalb des Knies. Du ziehst die Schultern zurück auf die Matte, versuchst dein Kreuzbein auf der Matte zu lassen, ziehst dein Kinn zur Brust und versuchst stückweise dein Bein weiter zu strecken. wenn es gestreckt ist, dann kannst du versuchen das gestreckte Bein näher zum Oberkörper heranzuziehen. Dann kommt die andere Seite dran! Viel Spass!

Dehnübungen für Handgelenk/ Finger

Hi Leute,

ich war vor ein Paar Stunden beim Arzt, wegen Handgelenks- und Fingerproblemen. Und zwar habe ich speziell Probleme mit meinen Sehnen. Einer meiner Probleme ist, wie schon oben geschrieben, dass ich einen schnellenden Finger(rechter kleiner Finger) habe. Das andere Problem ist an meinem rechten Handgelenk habe ich Schmerzen, wenn ich Druck ausübe. Ich gehe deswegen seit 3 Monaten nicht mehr ins Fitnessstudio. Mein Arzt hat gemeint, dass man nichts dagegen kann. Er möchte mir nicht immer spritzen verpassen und für eine OP sei ich zu junge ( 17 Jahre). Er meinte ich solle weiter ins Fitnessstudio gehen, weil ich recht schwache Handgelenke habe. Außerdem sagte er, dass ich meinen rechten kleinen Finger und mein rechtes Handgelenk jeden Tag dehnen soll. Nun wollte ich euch Fragen, ob ihr ein Paar Übungen kennt, die meinen Finger als auch mein Handgelenk dehnen. Außerdem würde ich gerne auch ein Paar Übungen zu meine Handgelenken machen( bitte nichts zu sehr belastendes). Also falls ihr Ideen habt, teilt sie bitte mit mir.

Danke im Voraus

...zur Frage

dauernd Muskelkater in den Beinen

Hallo,

ich habe ein relativ großes Problem, und zwar hatte ich vor einem Monat meine Beine ziemlich überbelastet und hatte starken Muskelkater. Danach eine Woche Pause wegen Erkältung da müssten sich die Beine ja auch wieder regeneriert haben, aber jedesmal wenn ich jetzt nur leicht Sport mache bekomme ich am nächsten Tag total den Muskelkater selbst wenn ich nur ne dreiviertelstunde Hometrainer fahre was vorher nie ein Problem war. Verletzung wie Zerrung,Verhärtung etc. ist laut Ortopäde keine da, ich dachte es wäre vielleicht Magnesiummangel oder so aber auch das Blut zeigt nichts an. Ich hab damit auch überhaupt keine Erfahrung weil ich vorher nie länger als einen Tag starken Muskelkater in den Beinen hatte selbst nach einem Marathon war es am zweiten Tag deutlich besser hier kommt es mir aber so vor als würden meinen Beine garnicht mehr regenerieren...was kann das sein????

...zur Frage

Beim laufen ist alles ok, aber beim schießen blitzt es im fuß warum was ist das ???????

Also wir haben bei uns einen neuen Kunstrasen platz bekommen und ich hab eine runde drauf gekickt mit paar freunden und plötzlich ist mir einer hinten in mein fußrein gesprungen,und es hat geblitzt im fuß,ich konnte kaum auftreten hab salben alles drauf getan.Der Artzt meinte wäre nur eine prellung und ich solte eine woche kein fußball und sport machen.Nach der woche ging es wieder mit dem laufen und so aber als ich dann plötzlich geschoßen hab blitzte es wieder hinten am fuß.Aber das ist doch keine prellung glaub ich und ich wechsel bald in der winterpause den verein und ich will gesung in den verein einsteigen da ich ja vor kurzem erst einen muskelfaserriss im oberschenkel hatte und dann noch der fuß!!!.ich hatte auch probetraining in mönchen gladbach und ich meine es ernst mit meiner fußball karriere und ich will was erreichen aber so geht das nicht!!Ein Trainer hat sogar schon gesgat das ich in 2 jahren kein fußball spielen würde wegen dem fuß und das sitzt immer noch der schock was er gesagt hat aber ich will alles daran setzten das es nicht stimmt was er gesagt hat.Ich brauche umbedingt einen rat bittteeeee!!!!!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?