Wie kann ich meine Beine dehnbarer machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dehn-übungen gibt es zu Hauf im Internet. Die beiden wichtigsten sind Beine spreizen wie beim Männerspagat und mit den Händen Zehen bewühren bei durchgestreckten Beinen.
Mach das täglich oder alle 2 Tage, und du wirst überraschend schnell sehr beweglich sein. Vorher warm machen.

Ich rate aber dringends davon ab Kicks alleine zu üben! Du wirst die eine falsche Technik angewöhnen, die du später umständlich wieder abgewöhnen mußt.

Sicher meinst du, dass du deinen Körper insgesamt beweglicher machen möchtest. Die körperliche Beweglichkeit hängt von zwei Faktoren ab, von der Gelenkigkeit und der Muskeldehnfähigkeit. Die Gelenkigkeit wiederum ist von angeborenen Bedingungen der Gelenke abhängig, nämlich von der individuellen Ausformung der Gelenkstrukturen und der knöchernen Umgebung der Gelenke mit ihren Gelenkkapseln, einschließlich der Gelenkbänder. Daran kannst du durch Training nichts beeinflussen. Bleibt nur die Verbesserung der Muskeldehnfähigkeit durch Dehnübungen. Aber nicht in allen Gelenken des Beines lassen sich die Bewegungsreichweiten verbessern, z.B. das Beugen und Strecken des Kniegelenkes überhaupt nicht, und das Heben und Senken des Fußes nur in Grenzen, wenn man die Bänder des Fußgelenkes nicht überdehnen will. Den größten, fast grenzenlosen Erfolg verspricht das Dehnen der hinteren Oberschenkelmuskeln z.B. durch Rumpfvorbeugen mit gestreckten Knien. Dazu findest du viele passende Übungen im Internet. Auch das Überstrecken des Hüftgelenkes lässt sich durch Dehnen verbessern, aber nur bis zu der Grenze, die die Gelenkkapsel des Hüftgelenkes darstellt. Das Seitspreizen verbesserst du durch Dehnen der Adduktoren. Such dazu Übungen im Internet. Aber auch hier kann die knöcherne Umgebung des Hüftgelenkes je nach Veranlagung schnell ein Ende setzen. Fazit: Vor allen Dingen Hüftbeugungen (mit gestreckten Kniegelenken, auch mit gegrätschten Beinen) üben. Das kannst du ruhig täglich und immer wieder tun, wenn du die Intensität nicht übertreibst (Es darf beim Dehnen im Muskel nicht schmerzen!).

Dehnbarer kannst du deine Beine nicht machen. Jedoch kannst du deine Beine Beweglicher machen indem du sie dehnst! Allerdings ist das Dehnen eine sehr sehr anstrengende Sache. Am leichtesten wirst du es haben wenn du immer einen Partner hast der dir hilft 1. dich zu dehnen, denn es gibt um wirklcih beweglicher zu werden mit dem Selbstdehnen Grenzen und 2. um motivierter zu sein, denn wie schon gesagt ist das Dehne sehr sehr anstrengend, aber wer weiß vielleicht macht es dir ja auch Spass ;-) Welche Übungen schweben dir denn vor die du machen willst?

Da man die Beine im Kniegelenk nicht überdehnen kann, meinst du wohl eine Dehnung im Bereich Oberschenkel, um Kicks bis auf Kopfhöhe zu schaffen.

Eine Übung: Im Grätschsitz mit dem Oberkörper auf den Boden zwischen den gespreizten Beinen - das können Sumoringer und gut trainierte Judoka/Ringer zum Beispiel...

Was möchtest Du wissen?