Wie kann ich mein Stellungsspiel beim Fußball verbessern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Grundsätzlich solltest Du taktisches Verständnis mitbringen und erlernen dich auf deinen Gegner einzustellen. Nicht immer helfen da schnelle Beine auch wenn sie zweifelos von Vorteil sind. Wenn Du immer der Schnellste wärst,würdest Du sicher in der 1. Liga spielen.

so lange Du nicht in einer Viererkette "keulen" mußt, kann man auch als langsamerer Spieler erfolgreich verteidigen. Um dein Stellungsspiel zu verbessern rate ich Dir, so oft Du es kannst Fußball im Stadion zu schauen und dir einige Verhaltensweisen von Verteidigern abzukopieren. Sieht man wunderbar. Notiere dir die Fehler und natürlich auch die guten Sachen und probiere es im Training aus. Ansonsten ist Stellungsspiel zu 80% eine Gabe. Wenn Du weißt, das Du langsamer bist als dein Gegner, dann halte dich in seiner Nähe auf und zwar so das Du seinen Weg kreuzen kannst und nicht nachlaufen musst (übe das speziell im Training und such dir einen Starken Gegner aus), denn das ist deine Aufgabe Verteidiger...und lass dich möglichst nicht hinterlaufen.. Weite Ausflüge in die gegnerische Hälfte ist so wie so anderen Mannschaftsteilen vorbehalten..also viel Spaß ..Ansonsten hat grießnockerl völlig recht, was Kondition und Grundschnelligkeit betrifft

Hallo klinsi,

auch wenn Dein Name zwar schon fast eine Verpflichtung ist, denke ich, dass zum einen eine gute Kondition, spezielle Laufübungen für die Beinarbeit, aber auch zweitens taktisches Verständnis des Einzelnen, aber auch der Manschaft (zumindest der gesamten Abwehr) sehr förderlich ist. Je besser die taktische Ausrichtung ist, umso besser wird Dein Stellungsspiel sein, und umso weniger wirst Du laufen müssen. Solltest Du doch mal falsch stehen, ist die vorher angesprochene Sprintschnelligkeit und Beinarbeit ausschlaggebend. Viel Spaß beim Training!

da hilft auf jeden taktiktraining, viel Spielerfahrung, und vor allem viel Kommunikation mit deinen mannschaftskollegen. Dafür ist eigentlich dein Trainer verantwortlich.

Moin Klinsi, es gibt verschiedene Möglichkeiten dein Stellungsspiel, bzw. dein Spiel im allgemeinen zu verbessern.

1.Du spielst in einem eingespieltem System, (beispielsweise 4er-Kette) verschiebst, doppelst Leute und bist somit stark als Kollektiv. Bei einer gut eingespielten Viererkette kommt es auf die Kompetenzen der einzelnen Spieler nicht so sehr an, wenn sie systematisch verteidigen und die Leute doppeln. 2. Wenn du dich als Verteidiger selbst verbessern willst, ist Kondition eine gute Methode. Spielt ihr nicht Viererkette und du bist Manndecker? Dann rück deinem Gegner auf die Pelle. Auch wenn er nicht am Ball ist!! Berühr ihn leicht mit der Hand an dem Rücken permanent und lass ihn spüren dass du ihm immer im Nacken sitzt. Wenn du ihm konditionell überlegen bist wird es dir einfacher fallen ihn permanent deinen atem spüren zu lassen. Ist er am Ball, stell dich nicht gerade zu ihm hin, sondern biete ihm eine Seite an (am besten so, dass er nach außen gedrängt wird) und laufe nicht blind geradeaus auf ihn zu, Bist du nicht so Zweikampfstark, dann gib ihm nen Meter platz, dann kann er dich auch nicht umspielen... --> stelle ihn also. Ich hoffe da war was nützliches für dich dabei.Gruss D.Br.

Was möchtest Du wissen?