Wie kann ich mein Schwimmtraining beginnen und steigern?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo SchwimmerinXXL. Setze dir am Anfang kleine Ziele z. B:10 min schwimmen 5 Brust 5 Rücken( f. die Rückenmuskulatur) oder 3x 5 Bahnen steigere es nur langsam, nicht das du mir den Spass verlierst.Das Planschen im Wasser ist gar nicht so schlecht weil da kein Leistungsdruck dahinter steht. Etwas tauchen, am Beckenrand/ Leine langziehen oder mit jemand im Wasser Ballspielen nicht schlecht. Ich beobachte ab und zu in unserer Schwimmhalle Gruppen die es über die Krankenkasse als Kurs angeboten bekommen dieses hat den Vorteil man hat einen Grund regelmässig ins Wasser zu gehen und die meisten haben das gleiche Gewicht wie du. Viel Spass im Wasser Martscher

Hi,

um Kondition aufzubauen, sollte es Dein primäres Ziel sein eine gewisse Grundausdauer (GA) zu erlangen. Arbeite langsam aber sicher darauf hin 30 - 45 Minuten zügig durchzuschwimmen. Als Richtwert solltest Du Dich in einem Pulsbereich von ca. 125 - 130 bewegen. Hierzu gibt es als Hilfe Pulsuhren, die auch wasserfest sind. Wenn Du ohne Uhr sporteln möchtest, so solltest Du nach dem Schwimmen schon etwas schnaufen und merken, dass Du etwas getan hast.

Abnehmen funktioniert - wie Du bereits richtig erkannt hast - primär über die Ernährung, wobei Sport unterstützend wirkt. Ein Ausdauertraining ist eben ein Herz-Kreislauftraining. Damit dieses Training effektiv als Abspeckhilfe dienen soll, so muss schon ein Intervall-Training herhalten. Aber darüber unterhalten wir uns, wenn Du Deine GA erreicht hast.

Gruß Blue

Danke für Deine Antwort. Ich wusste gar nicht, dass es wasserfeste Pulsuhren gibt. Das ist eine gute Idee, auch wenn ich anfangs wahrscheinlich schon im gemütlichen Tempo aus der Puste komme. Wenn ich es jemals schaffen werde, 30 - 45 Minuten zügig durchzuschimmen, werde ich gerne auf Dein Angebot zurückkommen, um mich mit Dir über das Intervalltraining zu unterhalten! ;-)

0

Gerade in Deiner Situation ist es wichtig die richtige Bewegung zu erlernen und damit die Beweglichkeit und Ausdauer zu steigern - also zuerst nur auf die Bewegungen im Wasser konzentrieren, danach gleiten im Wasser und dann mit derm Erlernen der Schwimmtechniken beginnen.
Beim Schwimmen kannst Du die Belastung der einzelnen Bewegungen frei wählen (auch ohne Hilfsmitteln!) und hast dadurch auch nur eine geringe Belastung der Gelenke. Trotzdem solltest Du auf die eventuell eingeschränkte Beweglichkeit Rücksicht nehmen. Ein Training zu beginn (auch wenn Du das eigentlich nicht willst) ist sehr zu empfehlen, im Forum hier können wir Dir nur sehr allgemein helfen. Lies bitte auch die anderen Fragen und Tipps im Bereich Schwimmen durch, die Fragen zu Technik und Beginnen mit dem Schwimmen kommen immer wieder.

Intervall Training ist eine sehr intensive Methode und für den Beginn absolut nicht geeignet!!!!

Danke. Dann werde ich mich erst einmal mit der Technik beschäftigen.

0

Was möchtest Du wissen?