Wie kann ich mein Körperfettreduzieren und ca 8kg abnehmen ???

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

hallo! ich finde du bist am richtigen weg dein ziel zu erreichen!das eine was du noch machen kannst ist dein joggen zu verlängern!die fettverbrennung beginnt erst so richtig nach 30min.das krafttraining denke ich wird doch in einem studio sein!lass dir ein für dich zugeschnittenes programm zusammen stellen!es wird sicher einige mittel zur beschleunigung der fettverbrennung geben,aber ich halte nicht viel davon!das ist aber geschmackassache!!!viel erfolg noch

Du mußt letztlich in eine negative Kalorienbilanz gelangen. Das heißt das du mehr Kalorien verbrennen mußt als du deinem Körper zuführst. Kalorien verbrennst du über ein Ausdauertraining. Hier muß allerdings die Intensität stimmen. 30 Minuten können hier von der Intensität schnell zu kurz werden. Als Zielsetzung würde ich ein 3 maliges Ausdauertraining die Woche mit 1-2 Stunden je Einheit anvisieren. Darüber hinaus solltest du dich natürlich etwas Kalorienreduzierter ernähren. Bedenke auch das dein Körper sich irgendwann an die neue sportliche Belastung gewöhnt. Erfolge werden dann etwas spärlicher und zäher, aber sie kommen sofern du weiterhin am Ball bleibst. Also Geduld haben und nicht resignieren.

also ich mach jeden tag früh und abends 25 liegestütze und 50 sit ups . Habt ihr vll paar ernährungstipps zusätzlich ?? was haltet ihr davon wenn ich abends einen eiweisshake trinke ??? vielen dank für die vielen tipps

Versuche das Joggen evtl auf 45 min zu verlängern. Ansonsten machst Du schon alles richtig. Achte auch darauf das Du ein Sit-up Programm machst, vielleicht nach dem Joggen. Da ist der Körper schön warmgelaufen und Bauchtraining kann man jeden Tag machen. Das hilft Dir am Bauch die Fettzellen zu killen. Ansonsten klasse Training - mach weiter so und habe noch etwas Geduld mit Dir. Wie Professor schon geschrieben hat, abends auch eiweißreich essen - eiweiß ist der Brennstoff für Fettverbrennung und bessere Muskelregeneration. Hierzu genügt z.b. ein mageres Putensteak mit gemischten Salat oder Fisch mit körnigen Hüttenkäse, Paprika und Basalmico. Schmeckt lecker, sättigt und gibt dem Körper das was er braucht.

Wie lang trainierst Du schon so? Hast Du mit diesem Training bereits abgenommen? Wenn ja, hast Du alles richtig gemacht. Wenn nein, musst Du noch ein bisschen an der Kalorienschraube drehen. Wenn Du nur noch ca. 300-400 Kalorien täglich einsparen könntest, wäre das ein sicherer und gesunder Weg abzunehmen. So nimmst Du zwar langsamer ab als mit einer Hungerdiät, vermeidest aber den Jojoeffekt.

30 min joggen ist ok, wenn Du Lust hast und Dein Trainingszustand es zulässt, kannst Du es etwas verlängern. Nötig ist es nicht, Fett wird immer verbrannt, nicht erst nach 30 min. Dieses Märchen hält sich hartnäckig....

Auch Bauchmuskeln sind Muskeln, ergo brauchen Sie auch Regeneration. Wenn Du sie jeden 2. Tag trainierst, reicht es. Mit Fettabbau am Bauch hat das Bauchmuskeltraining allerdings nichts zu tun (das ist das andere Märchen).

Sehr richtig, es gibt (leider!) keine lokale Fettverbrennung. lg PTBernd

0

Du machst alles richtig, wichtig ist zusätzlich, abends eine eiweißreiche Mahlzeit zu zuführen!

Was möchtest Du wissen?