wie kann ich im rücken beweglicher werden?hat jemand eine idee?

1 Antwort

Hallo keksje!
Um die Beweglichkeit zu steigern sollte man einerseits dehnen und andererseits Mobilitätsübungen machen.
Den Rücken kannst du mit der sog. 'Katze' mobilisieren, d.h. einen Katzenbuckel rauf und runter Bewegen. Die Schulter durch Arm- und Schulterkreisen.
Dehnen kannst du die Ruckenmuskeln, z.b. durch das sog. Aushängen, d.h. im Stand die Beine durchgestreckt den Oberkörper ganz langsam nach vorne absinken lassen bis du mit den den Fingern den Boden berührst.
Die Schulter kannst du dehnen, indem du den einen Arm ausgestreckt quer vor dem Körper über die Brust legst und mit dem anderen Arm zum Körper herziehst.
Hier noch ein Link, der dir noch ein paar Übungen zeigt, die du auch als Dehnübung machen kannst:
http://www.sommerbrodt.de/gyatmung

allgemein beweglicher werden?

Hi

Ich bin 20 Jahre alt und mache recht viel Sport. Leider bin ich sehr sehr sehr unbeweglich und möchte das gerne ändern. Ich möchte einfach nur allgemein ich sage mal so Beweglich wie möglich werden.

Wie mache ich das am Effektievsten? Ich gehe jetzt davon aus, dass Dehnen da die richtige methode ist, aber wann Dehne ich? Welche Dehnmethoden brauche ich? Wie oft am Tag? vor dem Training, oder nach dem Training? Ist vllt ein Joga kurs die beste möglichkeit?

Nebenbei interessieren mich noch fragen wie: Kann ich überhaupt in meinem altern noch viel Beweglicher werden? Ich höre immer wieder das man dazu noch ein Kind sein muss... Wie lange muss ich ungefähr Dehnübungen machen um einen Unterschied zu sehen? Also sollte ich von mehreren Monaten ausgehen oder merke ich vllt schon nach ein paar Wochen einen Unterschied?

Also kann mich da vllt jemand informieren, oder kennt jemand eine gute Internetseite die mich gut informiert?

Liebe Grüße

...zur Frage

Im Stehen die Zehen berühren?

Hallo Leute, ich habe ein Problem und zwar habe ich gestern mal gemerkt, dass ich gar nicht im Stehen meine Zehen berühren kann. Ich bin 18 Jahre alt und männlich. Habe mich gewundert im Sportunterricht in der Schule, dass das die meisten konnten. Ich habe es zu Hause dann noch paar mal versucht. Man muss ja sozusagen mit dem Unteren teil des Oberkörpers sich beugen, damit der Rücken gerade bleibt, während man sich beugt. Aber ab einer bestimmten Stelle komm ich nicht weiter. Ab dieser Stelle beuge ich mich mit dem Oberkörper. Somit entsteht aber ein Buckel. Ein Kumpel meinte, dass der Rücken gerade bleiben muss. Hat jemand ne Idee, wie ich das lernen bzw. dehnen kann, dass ich das schaffe? Weil wenn ich nicht mehr kann, zieht es oberhalb der Wade.

Freue mich auf Antworten

Greetz

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?