Wie kann ich Fisch fettarm zubereiten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

Fisch lässt sich doch hervorragend dünsten oder im Backofen zubereiten. Als Gemüse kannst Du alles dazu nehmen, was Dir schmeckt. Neben Lachs ist Pangasius mein Lieblingsfisch. Hier ein einfaches, aber sehr leckeres Rezept mit zig Gemüsesorten:

Fischfilet mit Kokosmilch (Rezept für 2 Personen)

Zutaten:

  • 2 Pangasiusfilets
  • Saft einer Zitrone (alternativ: Saft aus der gelben Plastikzitrone)
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Rapsöl
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 ½ Teelöffel rote Currypaste
  • 500 g asiatisches Gemüse (z.B. Knoblauch, Frühlingszwiebeln, Lauch,Zuckerschoten, Möhren, Sojasprossen)

Zubereitung:

  • Fischfilets waschen (tief gefrorene vorher auftauen), trockentupfen, von beidenSeiten mit Zitronensaft beträufeln, vorsichtig (!) salzen und pfeffern.
  • Beide Fischfilets einmal halbieren.
  • Das Gemüse waschen. Frühlingszwiebeln und Lauch in schmale Ringe schneiden,Knoblauch pellen, Möhren schrappen und in feine Streifen schneiden,Zuckerschoten halbieren.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und zuerst die Möhren mitsamt Zwiebel- undLauchringen andünsten. Knoblauch hinzupressen, dann die Zuckerschotenhinzufügen. Alles ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen, dann die Sojasprossenunterheben.
  • Die rote Currypaste in die Kokosmilch einrühren, abschmecken und je nach demnoch nachwürzen. Die Masse in die Pfanne über das Gemüse gießen. Dann die 4Fischfiletstücke auf das Gemüse legen, Deckel auf die Pfanne und alles für ca.15. Minuten bei niedriger bis mittlerer Temperatur garen lassen – bis der Fischweiß ist.

Dazu passt Reis.

Nährwerte pro Person: 240 kcal, 39 g Eiweiß, 7 g Fett, 5 g Kohlenhydrate.

Guten Appetit!

Blue

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alternativ zu den bereits genannten Tipps, die ich echt gut finde, kanst  du Fisch hervoragend räuchern und das auch im Backofen. Vorab sollte der Fisch ein Bad in einer Salzlake machen. Dabei spiele die Gewürze eine wesentlche  Rolle. Hier sind unterschiedliche Gewürze, die für einen unterschiedlichen Geschmack sorgen: http://www.angel-domaene.de/angel-domaene-raeucherlake-pussta-gebrauchsfertig--8070.html

Als Beilage finde ich Linsen bzw. Graupen echt gut. Die sind relativ einfach zu machen und passen sehr gut zum Fisch. Als Topping funktionieren etwas Essig und Petersilie sehr gut ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo mirko28355,

ich brate meinen Fisch immer ganz gern in Kokosöl an und tropfe am Ende dann einfach ein paar Tropfen Zitronensaft drauf. Das schmeckt total lecker.

Das Rezept DeepBlue muss ich auch mal ausprobieren, klingt sehr lecker. Danke :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fisch kannst du in der Pfanne mit ein paar Tropfen Öl braten. Oder mit 1 TL  Kokosfett.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nafetsbln
16.01.2017, 19:19

wer es mag: dann noch eine Tasse Wasser dazu und (Glas)Deckel drauf. Dann dünsten.

0

Was möchtest Du wissen?