Wie kann ich eine verkrümmte Wirbelsäule (teilweise) wieder "gerade" machen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe auch Wirbelverkrümmungen im BWS bereich - 4 wirbel insgesamt. Früher hatte ich damit große Probleme, bekam 2 Jahr lang Krankengymnastik. Es hat etwas geholfen, aber ganz gerade bekommt man diese bei mir nicht mehr. Ich war schon ausgewachsen und mit meinem Sport habe ich die Probleme selbst in den Griff bekommen. Am besten hilft da Rückentraining kombiniert mit einem Bauchtraining. Der Rücken kann nur stark gemacht werden, wenn auch der Bauchmuskel kräftig genug ist und umgekehrt. Lass Dir doch mal eine 6x Rücken-Krankengymnastik verschreiben. Danach kannst Du diese gezeigten Übungen auch selber daheim regelmäßig durchziehen.

Ich würde mich in so einem Fall nur in die vertrauensvollen Hände eines Arztes oder Physiotherapeuten geben. Die sollen dir die für dich am besten geeigneten Übungen zeigen, und dir ein entsprechendes trainingsprogramm zusammenstellen. Von hier aus kann man schlecht deine spezifischen Rückenprobleme erkennen. Alles gute.

Eine verkrümmte ausgewachsene Wirbelsäule bekommst nicht mehr gerade. Du kannst hier nur zusehen, das du, wie von BBB schon angemerkt ein gezieltes Krafttraining ausübst. Je stärker die Muskulatur um die Wirbelsäule herum ist, desto stärker wird die Wirbelsäule entlastet. Du kannst hier rüber auch durchaus Schmerzfreiheit erzielen und deinen Oberkörper in gewissem Maße zu einer verbesserten Körperhaltung verhelfen.

Default 20.02.2010, 21:36

Kommt auf die Verkrümmung an.

Ein leichte Skoliose kann durchaus durch Training gemindert oder beseitigt werden - wenn die Ursache eine Muskelschwäche ist.

0
badboybike 21.02.2010, 11:49
@Default

Leider aber sind es oft die Sünden aus der Kindheit. Schwerer Ranzen, schiefes Sitzen in der Schule, etc. Trotzdem kann man sehr gut gegensteuern.

0

Das Stichwort ist: Wirbelsäulengymnastik.

Das sind Übungen die einserseits die Wirbelsäule mobilisieren und andererseit die Stüzmuskulatur an Bauch und Rücken kräftigen.

Abhängig von der Schwere Deiner Verkrümmung solltest Du Rücksprache mit Deinem Arzt halten.

Du musst den ganzen Körper trainieren, nicht nur Rücken und Brust. Sonst verschiebt sich nur deine Haltung ins Negative. Wenn man davon reden kann, bei einer krummen Wirbelsäule. Anhand deiner Fragen entnehme ich dass du noch Anfänger bist. Jetzt alleine zu trainieren kann für dich sehr gefährlich werden, denn bei falschem Training kannst du sehr viel kaputt machen. Mein Rat: geh ins Studio, denn die Trainer sind fast alle auch "gesundheitstechnisch"geschult. Dort lernst du was du trainieren darfst, und welche Übungen du nicht machen darfst.

Ich habe auch eine Wirbelsäulenverkrümmung, habe sie aber dank des Trainings so gut in den Griff bekommen, dass ich schmerzfrei lebe, und man von außen nichts mehr sieht.

Was möchtest Du wissen?