Wie kann ich ein breites kreuz bekommen??

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Niko,
mit 15 Jahren sollte man noch kein hartes Krafttraining machen welches schnell zu einem breiten Kreuz führen würde. In deinem Alter beginnt man damit den Grundstein zu legen damit man dann später im Alter von 18-19 ein breites Kreuz bekommt.
Ich empfehle dir jetzt ein allg. Kraftausdauertraining, am Besten einen Zirkel aus 15-20 versch. Übungen die den ganzen Oberkörper trainieren. Pro Übung ca. 20 Wdh.
Grundlegende Übungen im zirkel sollten Liegestützen, Klimmzüge, Butterfly invers, Trizeps am Seilzug, Crunches, Back-extensions, Kurzhantel-Seitheben sein. Dazu kannst du gerne weitere Übungen nach belieben addieren. Wichtig für ein breites Kreuz sind vor allem die Schulter-Nacken und Rückenmuskulatur.
In den nächsten Jahren kannst du dann langsam zu einem Muskelaufbau-training übergehen. Wie das geht findest du heraus wenn du rechts oben bei der Suchfunktion z.B. 'Muskelaufbau' oder 'Krafttraining' eingibst.

ronaldinho15 21.05.2009, 22:36

wieso sollte er es auch nicht machen? stell dir mal vor er muss etwas tragen, aus welchem grund auch immer, das ziemlich schwer ist. Was wäre jetzt besser? wenn er auf dieses gewicht schon durch krafttraining eingestellt wäre oder ob er es mit einem undurchtrainierten körper lupfen müsste? Wenn er sozusagen nicht darauf eingestellt ist, würde das eher schäden hinterlassen, wie wenn er krafttraining macht! Also von dem her ist es gut, wenn er krafttraining macht. Ja okay 150Kg kniebäugen, nackendrücken..... sollte er natürlich nicht machen, und auf die muskulären dyspalancen achten! oder, hab ich dich jetzt überzeugt? ;-)

0
Blankman 14.06.2009, 17:50
@ronaldinho15

Du hast mich nicht überzeugt, denn ich habe ja nicht gesagt dass er kein Krafttraining machen soll, sondern ein Kraftausdauertraining!
Hier liegt der Unterschied:
Beim Muskelaufbau-orientierten Krafttraining kann es aufgrund der hohene Gewicht + Belastung zu einer Verschließung der Wachstumsfuge kommen, was längerfristig zu Problemen am ganzen Körper führt.
Deshalb sollte man meiner Ansicht nach im Alter von 15 Jahren noch vorsichtig sein, und sich beim Krafttraining auf Kraftausdauer, also wenig Gewicht und 20-25Wdh., konzetrieren.
Dadurch ist (zumindest bei korrekter Bewegungsausführung) keine Risiko von Problemen im späteren Leben gegeben!

0

Ich halte auch Klimmzüge und Latziehen für die effektivsten Übungen. Außerdem ist sicherlich auch Butterfly hilfreich für ausgeprägte Schultermuskulatur. Liegestütze sind auch noch gut.

ronaldinho15 hat Recht: Klimmzüge sind das Zauberwort. Die Frage lautete ja: "wie bekomme ich ein breites Kreuz", und nicht wie trainiere ich umfassend meinen Körper! Die Frage wurde demnach korrekt beantwortet, Herr Lehrer Blankmann! Sorry, aber dein Beitrag strotzt vor Unsinn. Ein intensives Training selbst im jungen Alter empfielt jeder Arzt. Natürlich sind bei Jugendlichen gewisse Sachen zu beachten, wie keine schweren Gewichte auf die Wirbelsäule, aber auch das ist völlig an der Frage vorbei.

Mach Klimmzüge bis zum Umfallen lieber Niko7, denn das größte Wachstumspotenzial hat man wg. dem günstigen Hormonhaushalt in deinem Lebensabschnitt. Und ein intensives Training bereitet deinen Körper gut vor auf belastungen die da noch kommen werden.

.

Alle Rechtschraibfeeler darf der Lehrer koriggieren.

ronaldinho15 05.05.2009, 21:40

Danke für die unterstützung=) und gute antwort...

0
Niko7 06.05.2009, 14:02

danke schon mal für den gutren tipp aber wie soll och die klimmzüge machen?? handflächen nach innen oder außen normal oder hionter den kopf hochziehen also normal mache schon ziemlioch lange und ein breiteres kreuz habe ich nicht bekommen mein kumpel minetee hinter den kopf hochziehen hiolft das amche ich seit kurzem was ist besser?

0
badboybike 06.05.2009, 17:07
@Niko7

Klimmzüge sind in den Nacken für das Schultergelenk problematisch (aber nicht für jeden, deswegen ausprobieren), deswegen empfehle ich sie zur Brust. Auch kann man bei Klimmzügen zur Brust mehr Gewicht bewältigen, was dem Muskelaufbau förderlich ist. Die Handstellung kannst du variieren:

Handfläche nach vorne mit schulterweitem, oder breitem, Griff, trainiert den oberen äußeren und inneren Lat (die V-Form)

Handfläche zu dir, mit schulterweitem Griff, trainiert zu gleichen Teilen Bizeps und den äußeren Lat, und zwar schwerpunktmäßig den äußersten Teil des Lats, der gleich neben dem Trizeps (der oberste Punkt des V)

Mach Klimmzüge bis Keiner mehr geht. 1-2 min Pause, und wieder bis nix mehr geht. Das 4-5 x.

2x in der Woche.

0

klimmzüge, klimmzüge, klimmzüge...3mal die woche immer 3sätze bis zum muskelversagen

Blankman 04.05.2009, 22:05

Lieber ronaldinho,
Klimmzüge sind nicht alles. Bitte trainiere deinen ganzen Körper Niko, eine einseite Belastung nur durch Klimmzüge wäre falsch!

0
ronaldinho15 05.05.2009, 21:47
@Blankman

wieso ist die antwort falsch? er hat gefragt, wie man einen breiten rücken bekommt? und die antwort ist klimmzüge...!? ich trainiere selber den ganzen körper, und zwar schwer! ich bin 14 und hab keine probleme! es ist nur bis jetzt alles viel leichter geworden! Dinge die ich mal schwer fand, sind plötzlich leicht. Also ich kann nur empfehlen, was mir Badboybike empfpolen hat...und es war das richtige...

0

Das is doch alles quatsch klar is das krafttraining nicht gut und ich hab mit anfang 14 angefang und habe noch keine probleme abba ich bin durchtrainiert und bin vollkommen zufrieden mit meinem körper also lasst ihn doch machn ich habe auch auf keinen gehört und fühle mich einfach wohl in meinem körper :)

Was möchtest Du wissen?