Wie kann ich effektiv die Ausdauer verbessern?

1 Antwort

Hi,

KONDITION definiert sich in vier Untergruppen:

Kraftfähigkeit

Schnelligkeitsfähigkeit

Ausdauerfähigkeit

Gelenk-/Dehnungsfähigkeit

Ausdauer ist also nur ein Teilbereich der Kondition. Wenn Du also Deine Ausdauer verbessern möchtest, musst Du Dein Herz-Kreislauf-System über einen längeren Zeitraum (Anfänger ca. 30 Minuten) mindestens zweimal/wöchentlich belasten, wobei der Puls bei 70 – 80 % der maximalen Herzfrequenz liegen sollte.

An Deiner Stelle würde ich jedoch eher sportartspezifisch trainieren, z.B.

Beispiel 1: 30 Min. Joggen, anschließend 5 Runden Schattenboxen.

Beispiel 2: 30 Min. Seilspringen, anschließend 5 Runden Schattenboxen.

Da beim Thaiboxen der Puls schnell hoch geht, der sich in den kurzen Pausen wieder normalisieren soll, muss auch dies trainiert werden. Geeignet wären Intervall-Läufe. Die solltest Du aber nur 1x wöchentlich durchführen, weil sie an die Substanz gehen. Während der Belastungsphase rennst Du maximal (!) 90 Sec. so schnell Du kannst, anschließend trabst Du in Deiner Erholungsphase locker vor Dich hin, bis sich Deine Pulsfrequenz auf ca. 60% der max. Herzfrequenz gesenkt hat. Erst dann fängst Du wieder von vorn mit der Belastung an.

Im Thaiboxen spielt auch die Sprintausdauer eine wichtige Rolle. Die Sprints sind hierbei relativ kurz, die Pause zwischen den einzelnen Sprints ist so kurz, dass man sich bis zum nächsten Sprint noch nicht vollkommen erholt hat. Dadurch wird man zwar von Sprint zu Sprint langsamer, trainiert aber auf diese Weise sein Stehvermögen.

Dann heißt es noch, die lokale Ausdauer zu trainieren. Hierzu eignet sich ein Sandsack, an dem Du "Spurtboxen" und "Spurtkicken" ausüben kannst: 30 Sec. lang schnelle, kurze, harte Schläge/Kicks abfeuern (Tromelfeuer). Kurze Pause - 2x wiederholen.

Gruß Blue

Danke und was meinst du wie viele Runden Intervallläufe soll ich auf dem Laufband bspw machen?

0

Vorweg: Frage dreht sich um Ausdauer beim Sex. Wie erhöhe ich Sprint-Ausdauer bzw. wie trainiere ich Ausdauer im aneroben Bereich?

Hallo, ich habe recht okaye Kondition, denke ich.Ich laufe den Halbmarathon deutlich unter 2 Stunden und jogge eigentlich jeden zweiten Tag. Krafttraining zuhause im Wechsel mit Ausdauersport.

Allerdings bin ich kürzlich an meiner Grenzen angelangt, meine doch sehr viel jüngere Liebelei, treibt gerne Bettsport in der Art, wie er mich (vermutlich jeden) schnell aus der Puste bringt, wenn ich mich so verständlich ausdrücke... ;-) Macht mir als Mann natürlich Spaß, aber leider brauche ich zu oft Pausen, leider ein Stimmungskiller. Zudem wohnt sie in einer Stadt überhalb der 2000m Meereshöhe, was meiner Kondition ebenfalls nicht förderlich ist...

Abgesehen von der Höhe der Lage (an dem man wohl nichts machen kann, ausser sich langsam daran zu gewöhnen) ist meine Frage ist nun die Folgende: Wie kann ich meine Kondition erhöhen, um auch im Bett-Sprint länger durchzuhalten? Es geht hier nicht um Ere***-Stamina (denn meine Internet Recherche ergibt lediglich Ergebnisse zu diesem Thema), sondern rein um das aus der Puste kommen beim Tempo "Vollgas". So wie ich es eben vom Sprint kenne! ;-)

Hat hier jemand Ideen und Vorschläge?

Habe bisher an Hiit-Training gedacht, baue auch schon manchmal Sprints ein. Aber das dient ja eher zur Fettverbrennung, richtig? Ich sollte vermutlich an der Verschiebung der Laktat-Schwelle arbeiten...allerdings ist mein Herzfrequenzmesser aktuell leider defekt! :(

Ich weiss, die Frage ist hier nicht ganz-ganz richtig, aber ich weiss nicht wo ich sie sonst stellen sollte. Und schließlich geht es ja auch um Ausdauer/Sport bzw. Trainingsmethoden.

Bin gespannt auf Eure Vorschläge und Ideen! B-)

Viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?