wie kann ich dieses problem lösen(brauche dringend hilfe)?

 - (Krafttraining, Breite, Psychischer Stress)

3 Antworten

also auf dem Bild kann ich keinen - und erst recht keinen krassen - Unterschied erkennen. Wenn es einen gibt, dann lass dir gesagt sein, dass so gut wie niemand genau seitengleich ist. Und wenn du tatsächlich unterschiedlich breite Seiten haben solltest (wie gesagt: ich kann das nicht sehen), dann kannst du nichts(!) dagegen machen, denn das wäre dann dein Körperbau. Natürlich könntest du anfangen, eine Schulter mehr aufzubauen, als die andere, in der Hoffnung, dass sich evtl. eine andere Optik ergibt. Das würde ich dir aber auf keinen Fall raten, denn solche muskulären Unterschiede führen in der Folge zu echten Problemen, die niemand braucht. Junge Leute machen alle eine Phase durch, in der sie sehr kritisch mit sich selbst sind. Sie wollen nicht auffallen, nicht anders sein, auf keinen Fall mit irgendwas peinlich sein, sondern immer cool und in allem ganz fehlerfrei. Die meisten Leute kommen da irgendwann früher oder später raus und das ist eine Befreiung für jeden. Also ob du tatsächlich eine leichte Asymmetrie hast oder dir das nur einredest ist egal, ich würde dir den Tipp geben, dass du dich einfach annimmst, wie du bist und mit Freude dein Krafttraining durchziehst.

in echt ist es aber ein krasser

0

an der schulter liegt es nicht, vielleicht am nacken aber nicht ganz sicher

0
@office321

den Nacken sieht man im Bild aber nicht. Falls du da eine Asymmetrie aufweist, könnte das u.U. daran liegen, dass du den Bildschirm nicht in gerader Linie vor dir hast, sondern leicht seitlich und deswegen täglich lange Zeit deinen Kopf in verdrehter Position hältst. Falls dann noch die Schule dazukommt und du da lange Zeit in die gleiche seitliche Richtung blickst, kann sich die Nacken- bzw. Halsmuskulatur im Seitenvergleich tatsächlich unterschiedlich ausprägen. Überprüfe, ob das oder ähnliches bei dir der Fall ist. Das kann man dann leicht abändern. Was man im Bild sieht, ist dass deine rechte Schulter höher steht als die linke. Das kann aber an der momentanen Haltung liegen und wir können nicht wissen, ob das dauerhaft ist. Auch sowas wird i.d.R. durch tägliche einseitige Haltungs- bzw. Bewegungsangewohnheiten verursacht.

Wenn es dich wirklich stört und andere das auf Nachfrage auch sehen, kannst du immer noch zu einem Arzt (Orthopäden), um die Ursache herauszufinden.

0

Ein Psychotherapeut ist bei psychischem Stress vielleicht besser.

Einarmiges Training hilft sehr gut. Denn wenn eine Seite stärker ist (deswegen auch muskulöser), übernimmt sie automatisch mehr Arbeit. Oder natürlich Training mit Kurzhanteln und aufhören, wenn doe schwache Seite nicht mehr kann. Irgendwann gleicht sich das Ganze an.

Was möchtest Du wissen?