Wie kann ich diesen Trainingsplan auf drei Tage aufteilen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort


Nein, als Anfänger wird deine Einteilung wenig bringen weil du die Intensität für eine solange Regenerationsssphase nicht aufbringen kannstv u. wirst.

Alle 2 bis 5 Tage (je nach Trainingsstand)  sollte ein Muskel  belastet werden.

Als Beginner profitiert man eher von einer höheren Trainings-Frequenz.

Eine Aufteilung könnte so aussehen (Rumpf/Extremitäten-Split)

Butterfly brauchst du noch nicht,beim Beinstrecker weniger Gewicht u. die Knie niemals durchdrücken!

1 Tag,Mo

Latzug,Rudern,Brustpresse,Schulterpresse,Rückenstrecker

2 Tag,Mi

Beinpresse,Beinstrecker,Beinbeuger,Arme,Bauch

3 Tag Freitag
Latzug,Rudern,Brustpresse,Schulterpresse,Rückenstrecker


neue Woche

1 Tag Montag
Beinpresse,Beinstrecker,Beinbeuger,Arme,Bauch

2 Tag Mittwoch
Latzug,Rudern,Brustpresse,Schulterpresse,Rückenstrecker

3 Tag Freitag
Beinpresse,Beinstrecker,Beinbeuger,Arme,Bauch


usw
,somit hast du immer 3 bis 4 Tage Regeneration.

Armtraining je nach Regenerationsfähigkeit anpassen.

Intensität u. Volumen sollten deinem Level u. je nach Übung!! angepasst sein.

Gruss S.





Ich habe vergessen dazu zu sagen dass ich bereits 4 Monate regelmäßig Trainieren gehe, zähle ich deiner Meinung nach trotzdem zu den Anfängern? ^^ Aber vielen dank für deine ausführliche Antwort. LG Aaron

0
@AaronWaller

Anfänger ist man nicht mehr wenn man

in den freien Grundübungen!!!!

hohe Gewichte im submaximalen Bereich (mindestens sein eigenes Körpergewicht /je nach Übung)  ziehen /drücken kann, bei korrekter Technik!!

Viele stangnieren Jahrelang  im Anfängerstadium.


0

Was möchtest Du wissen?