Wie kann ich die Unterarmmuskeln beim Hanteltraining "ausschalten"?

2 Antworten

Beim Armbeugen sind auch immer Muskeln aus dem Unterarmbereich mit dabei, versuche doch mal, gerade für die Rückenmuskulatur isolierte Übungen zu machen (z.B.am Zugturm Latdrücken, also das Herunterziehen des Griffs mit gestreckten Armen zu den Oberschenkeln)

Hey, schick mal den Traningsplan vielleicht kann ich dir helfen du kannst ne Curls-Stange benutzen dann traniert es nur den Bizeps

Danke für deine Hilfe, aber bei den Curls ist es nicht so wild. Da nehm ich eh schon die SZ-Stange.

0

Trainingsplan für schnellen Muskelaufbau zuhause?

Ich möchte meine Muskeln trainieren (hauptsächlich Bizeps, Sixpack) & so schnell wie möglich ein Resultat haben (am besten bis zum sommer, wenn sowas überhaupt funktioniert), aber ich weiß nicht wie so ein Trainingsplan aufgebaut ist.

...zur Frage

Kraftaufbau 13 Jähriger

Hey Leute, bin neu hier und 13 Jahre alt ca. 170 groß und wiege 65kg. Bin so ziemlich der stärkste in der Klasse und würde jetzt mal anfangen, mit Kurzhanteln zu trainieren. War vorher immer von meiner Mum auf dem Crosstrainer und so einem Rennrad. Möchte dann meinen ganzen Body trainieren, denn ich spiele auch American Football und will deshalb halt stärker werden (sind jetzt Leistungsliga aufgestiegen und die besten eine Mannschaft höher, deshalb). Wo kann ich mir einen Kraft und Fitness Plan aufstellen und ist es auch sehr wichtig auf Essen etc. zu achten? Würde gerne einige hilfreiche Tipps kriegen ;D

Dankee im Vorraus :P

...zur Frage

Wie viele Tage Pause benötigt ein Muskel?

Ich persönlich finde, dass ein Muskel nach 3-4 Tagen wieder einsatzfähig ist. Hab momentan auch einen 3er-Split, bei dem dies gewährleistet ist. Bei weniger Pause hab ich gemerkt gehabt, dass meine Muskeln noch zu erschöpft waren und ich dabei auch nicht aufgebaut habe. Aber es gibt ja auch solche 3er-splits, bei dem die Muskeln eine Woche Pause bekommen. Das finde ich zu viel. Was denkt ihr dazu???

...zur Frage

Welche Kampfsportart ist für mich die beste ?

Hey Leute,

ich bin es so langsam leid mich ständig verprügeln zu lassen... andauernd muss ich zur polizei rennen und ne anzeige machen weil ich schon wieder eine auf die schnautze bekommen hab... ich hab die letzten male zwar die angst davor verloren eine gewischt zu bekommen aber ich will mich jetzt trotzdem so langsam mal selbst verteidigen können... ich suche daher einen Kampfsport bei dem 1. Meine Kraft beansprucht wird so dass ich an masse zunehme 2. sollte diese schon zeitnah viel bewirken -> ich sollte nicht unbedingt den schwarzen Gürtel brauchen um mich zu verteidigen und 3. sollte ich nicht unbedingt jemandem die Nase brechen müssen dass er/sie/es von mir weicht...

hat da jemand eine idee welche Sportart mir da weiterhelfen kann?

...zur Frage

Gibts ein spezielles Hanteltraining für Tennisspieler?

Ich möchte auf jeden Fall mehr Kraft für meinen Aufschlag bekommen, aber eben auch nicht einseitig übertrainiert sein. Außerdem sollte es auch in Richtung eines ausgeglichenen Trainings gehen, damit nicht die eine Körperhälfte ganz stark und die andere vollkommen untrainiert ist. Wie könnte so ein Hanteltraining aussehen?

...zur Frage

Muskelmasseaufbau "verhindern"?

Hallöchen,

ich weiß, die Frage klingt echt bescheuert :D

Ich bin ein Mädel, 18 Jahre alt und mache seit etwa nem Jahr Krafttraining im Fitnessscenter.

Generell baue ich relativ schnell Muskulatur auf. War auch schon immer ziemlich muskulös.

Jetzt habe ich mir das Ziel gesetzt, 100 Liegestütze (5x20) und ein paar Klimmzüge zu schaffen - irgendwann :D. Das Problem:

Liegestützen und andere Übungen für den Oberkörper habe ich in den letzten Monaten eigentlich nur sporadisch gemacht - Schwerpunkte liegen bei mir woanders - aber trotzdem ziemlich an Muskelmasse zugelegt. Mit dem Resultat, dass mir kaum noch T-Shirts oder Blusen usw. passen bzw ich sie so groß kaufen muss, dass sie unten am Bauch total schlabbern.. -.- Deshalb dachte ich mir, WENN ich schon "zu viele Muskeln" am Oberkörper habe, dann können die auch wenigstens etwas stärker werden :D

Dass Kraftaufbau ohne Masseaufbau nicht funktioniert, ist mir klar. Aber gibt es eine bestimmte "Technik", um die Kraft/Kraftausdauer zu trainieren, ohne viel an Masse zuzulegen?

Würde mich mal interessieren.. :)

Vielen Dank und liebe Grüße,

kecks

PS: dass Frauen aus genetischen Gründen generell keine derart extremen Muskelpakete bekommen (können) wie Männer - ohne Doping - ist mir klar, aber ich schein wohl eine der Sorte zu sein, bei der die Muskeln quasi schneller wachsen als die Kraft, und das nervt mich... :/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?