Wie kann ich den Speck an meinem becken wegtrainieren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

An bestimmten Stellen gezielt abzunehmen ist, obwohl die vielen Superbikiniprogramme der Frauenzeitschriften das immer wieder behaupten, nicht möglich.

Trotzdem ist es so, dass bei gezielter Reduzierung des Körperfettanteils die großen Fettdepots Hüfte, Bauch langfristig schmelzen.

Das Fett bekommst du nur weg durch die kombination aus Ernährung und Bewegung bzw. Sport. Du brauchst eine leicht negative tägliche Kalorienbilanz um abzunehmen. Also ca. 500-800 Kcal weniger aufnehmen als du verbrauchst.

Beim Sport hilft am besten die Mischung aus Krafttraining und Ausdauersport. Krafttraining baut sehr effektiv Fett ab. Nicht während des Trainings sondern danach, da der Grundumsatz aufgrund des sogenannten Nachbrenneffekts für einige Stunden nach dem Training deutlich erhöht ist. Und längerfristig bewirkt die Zunahme an Muskelmasse einen höheren Kalorienverbrauch, da jedes gramm Muskeln auch in Ruhe Fett verbrennt.

Ausdauertraining, z.B. 45 min bis 1 h Laufen 3 mal in der Woche verbraucht auch einiges an Kalorien.

Fett an bestimmten Stellen durch "gezielte Übungen" oder so geht nicht. Du kannst nicht an einer Stelle abnehmen. Du kannst nur allegemein abnehmen, dann geht das Fett an der erhofften Stelle eben auch weg, früher oder später je nach Veranlagung. Natürlich kommt es dann auch da zuerst wieder hinzu. Die Übungen für Fitness findest du in Massen hier in der Suchfunktion, bei youtube etc.

Oberschenkelinnenfett wegtrainieren?

Ich habe über Jahre hinweg etwa 15kg abgenommen. Das jedoch so langsam, dass ich echt sagen kann wenn man es nicht wüsste würde man es mir auch nicht ansehen, ich hab´ keine Hautlappen oder sonst was. Ich bin 157cm groß und 53,5kg schwer. Jetzt habe ich die letzten Wochen regelmäßíger trainiert und würde auch noch gerne etwas abnehmen, so 5kg sicherlich, vllt. etwas mehr. Schöne stramme Waden, der Bauch ist flach, der Po ist rund geworden, das Hüftgold geht weg... aber die Cellulite am hinteren und Inneren Oberschenkel ist noch immer sehr sehr stark und das Gewebe im Vergleich zu vorne (Schenkel) sehr sehr weich. Das Problem ist... ich bin Birnenförmig und wirklich nicht sonderlich schmal Gebaut für meine Körpergröße und während es in höherer Gewichtsklasse eher Sanduhrförmig wirkt, wird es mit abnehmendem Gewicht zunehmend eine größere Problemzone. Meine andere Problemzone,den Trizeps bekomme ich auch einigermaßén schön geformt, meine arme sind jetzt definitiv nicht zierlich aber im Vergleich zu vorher wohl geformt aber dieses Innenschenkel-Fett geht einfach nicht weg. Ich finde es macht die ganze Figur unstimmig, diese Cellulite wie sie einfach nur unterm Po sitzt während dieser Po gut aussieht ist unschön. Muskeln habe ich dort aber ebenfalls stark aufgebaut, kann damit wunderbar Gegenstände zerdrücken :D. Naja, eine Fettverteilungsstörung wird es nicht sein, so schlimm schaut es nicht aus. Es setzt sich eben alles innen ab. Wie bekomme ich das fett dort weg? Habt ihr gute Übungen für die Rückseite des Oberschenkels?

...zur Frage

welches Körperbautypen hab ich.. ??

Hallo ich war mir sehr lange sicher einen endomorphen Körperbau zu haben aber jetzt merk ihr dass ich alles sein könnte. Ich war als Kinder fett und ne weile nach meiner Pubertät fing ich mit krafttraining mit körpergewicht an ich nahm ab aber war immer noch ein bißchen pummelig. Ich habe mich vor einer halben jahr im studio angefangen mit kraftausdauer und anfangs gute Fortschritte gemacht (Anfänger effekt kcj weis) ich hab erst immer bisschen mehr Eiweiß gegessen und hab auch iwann angefangen zuzunehmen an Gewicht aber nicht an bauchumfang. Ich wog dann 65-66 kg bei 1.72m . Dann ein monat nach meinen erstens planen auf masse wollten ich mich gut den Sommer bisschen definieren (ich weiß ich sollte masse Phase gescheit durch ziehen) jedenfalls wog ich im Sommer 59 kg aber nur mein Bauch würde dünner und meine beine . Meiner Unterarme waren schon immer definiert und voller adern und auf meinem Bizeps kam auch eine ander. Sixpack Ansätzen waren da aber mein rücken war genau wie bei meiner vorigen Gewicht geblieben. Ich habe von Natur aus einen v Körper . Aber es sieht eher massig aus als voller Muskeln . Ich hatte eine ziemlich schmalen taille breite Schulter aber ein breiteren Becken obwohl ich früher hosengrose 32 trug und im Sommer mir 29 schon bisschen zu groß war. Aber ich sah keines wegs magersüchtig oder so aus eher definiert mit nicht allzu viel Muskel Masse ich drück s mal so aus. Mir fällt es leicht abzunehmen bei mäßig negativer Kalorienbilanz kann ich täglich einen halben kilo abnehmen ohne wirklich einen Muskel abbau zu erkennen. Zunehmen kann ich aber genauso so schnell ..muss halt einfach mehr essen als normal .. mein Gewicht schwankt fast schon täglich .ich kann problemlos in einer Woche 5 kilo ab oder zunehmen. Mein trainier meinte ich wäre ein Hardgainer .. meine Kumpel finden ich wär mesomorph aber ich dachte immer hätte großenteils endomorphe Eigenschaften.

Meine Merkmale: Ich bin erstmal 16 ( ich weis noch relative jung aber ich bin mir sicher mein Körper hat sich schon sehr entwickelt und bin auch fast ausgewachsen) Hab Kurze arme und Beine, langen Hals. Herzformigen kopf aber rundliche Gesichts züge. Markante wangenknochen . Dichtes Haar. Breiter rücken schmalen Taille etwa breites Becken. Kleine Füße . Mittel große Hände. Langer Oberkörper. Hatte schon vor dem Anfang des Trainings ein wenig armmuskeln. Hab Bartwuchs .

Ich weis echt nicht was für einen Körperbau Typen ich hab. Es wäre echt hilfreich beim trainieng das zu wissen wehen Plan und Ernährung. Meine Fortschritt e sind geringer geworden weil ich mir auch unsicher bin wie ich trainieren sollte. Ich nehme keinen Supps ausser mal einmal im Monat einen Muskel riegel. An Trainings Tagen versuche ich immer bißchen mehr zu essen als ich verbrauche und nehme nach dem Training 2 Puten brüste oder gebackene FischeHauptsache Eiweiß mit wurde gesagt Eiweiß durch normale Ernährung reicht bei meinm trainingsstand danke analle sich das durchlesen und an alle Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?