Wie kann ich beim Laufen meine Zeit verbessern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Tammy

Mir stellt sich zuerst die Frage, wie viel Du denn in der Woche trainierst. Es könnte möglicherweise einfach zu viel sein.

Dass das Rauchen einen solchen Einfluss hat, schliesse ich einmal aus.

Die Ernährung könnte einen Einfluss haben, wenn Du z.B. generell wenig isst. Im Zusammenhang mit häufigem Training könnte das dazu führen, dass Deine Energiespeicher nicht richtig aufgefüllt werden und  Du deswegen nicht mehr auf Touren kommst.

Aber das sind alles Annahmen. Um verlässlichere Antworten zu geben müsste man mehr wissen über Dich, Deine Ziele und Dein Training.

Heja, heja ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

wenn Du es bisher immer geschafft hast, die 10 km unter einer Stunde geschafft hast und Dir das nun - in Anbetracht Deiner Nahrungsreduktion - nicht mehr gelingt, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass das damit zusammenhängt.

Für einen 10km Lauf benötigt man viel Energie und zwar Energie aus Kohlenhydraten. Das bedeutet natürlich nicht, dass Du jede Menge Kohlenhydrate in Dich hineinschaufeln sollst, aber auf eine ausreichende Menge achten müsstest. Der Speicherplatz von Glycose in den Muskelzellen ist begrenzt, und überschüssige Kohlenhydrate landen daher zwangsläufig in den Fettdepots. Achte also auf gesunde, langkettige Kohlenhydrate, wie sie z.B. in Vollkornprodukten (Nudeln, Reis, Brot, Brötchen) vorhanden sind. Auch Nüsse, Haferflocken, Hülsenfrüchte sind gute Kohlenhydratlieferanten. 

Gruß Blue

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Iss genug Kohlenhydraten vor dem laufen( eine Stunde vorher ca.). Und bleib dran. Jeder hat mal eine Zeit wo es schlechter wird und nix klappt. Trainiere als Anfänger nicht zu oft. Wenn du zum Beispiel heute laufen gehst dann machst du morgen Pause und gehst nicht wieder laufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?