Wie kann ich bei der Schwimmwende verhindern, dass Wasser in meine Nase kommt?

2 Antworten

Naja, du musst im richtigen Moment ausatmen, dann ist das eigentlich gar kein Problem. Wenn du das noch ein paar Mal übst, bekommst du das sicher bald hin!

Bei der Brustwende ist das eigentlich nicht üblich, da Du durch das Anschlagen mit beiden Händen keine Rollwende machen kannst und es nicht viel anders ist als das normale Abstoßen von der Wand. Nase zuhalten funktioniert meiner Meinung nach nie (behindert viel zu viel), aber Du kannst vorher noch einmal tief einatmen (beim Anschlagen selbst) und dann leicht und langsam durch die Nase ausatmen, später funktioniert es dann ohne das Ausatmen (zumindest bei dieser Art der Wende).

Luft anhalten fürs schwimmen und tauchen

Hallo, ich kann echt wenig die Luft anhalten, vielleicht 40 Sekunden maximal. wirklich jeder kann das länger, dabei bin ich sehr sportlich und mache jeden tag sport (Fitness an 3-4 Tagen und dazwischen immer laufen oder radfahren dazu noch 2mal die Woche Volleyball und auch ab und an schwimmen an meinen Ausdauertagen wenn ich radfahre oder laufe). Aber grade beim Schwimmen habe ich Probleme mit der Luft, bzw. die Luft anzuhalten. Wie kann ich das verbessern? leider stehen hier in anderen Fragen mehrere antworten die sich sehr widersprechen. Bitte ein paar gute Übungen.

Frage Nummer 2 ist, was ich dagegn tun kann, dass mir beim kraueln oder brustschwimmen beim untertauchen nicht immer das Wasser in den Mund und die Nase läuft und ist alle 2-3 Schläge aufzukommen um zu atmen richtig? d

danke ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?