Wie kann ich Antritt / Schnelligkeit / Ausdauer trainieren ?

3 Antworten

Erstmal vielen Dank für die Antworten. Eine Frage hätte ich da noch. Wann werde ich so in etwa die ersten Erfolge spüren ? Also ich habe 3x in der Woche Training d.h ich könnte nebenbei 2x in der Woche jogge und sprinten gehen. LG

Hi,

den Antritt verbessert man, indem man an seiner Starttechnik arbeitet. Achte auf eine korrekte Fußhaltung und drück Dich mit den Fußballen stets kräftig ab. Zusätzlich ist Sprinttraining angesagt: maximal nur 10 – 15 Meter. Konzentriere Dich dabei auf den kräftigen Abdruck und führe die ersten Meter mit vielen, schnellen, kleinen Schritten aus.

Wenn Du Deine Sprintausdauer verbessern willst, sollte die Pause zwischen den Sprints so lang bzw. kurz sein, dass Du Dich bis zur nächsten Wiederholung noch nicht vollkommen erholt hast. Dadurch wirst Du zwar von Sprint zu Sprint langsamer, trainierst aber auf diese Weise Dein Stehvermögen, also Deine Sprintausdauer.

Möchtest Du indes Deine Sprintschnelligkeit verbessern, so müssen die Pausen zwischen den einzelnen Sprints so lang sein, dass sich Dein Körper nahezu vollständig von der Belastung erholt hat. Denn hier steht die maximale Ausführungsfrequenz im Vordergrund, und die gelingt nur mit nahezu völlig erholter Muskulatur.

Zusätzlich kannst Du zwischen zwei Markierungen, die Du in ca. 10 Meter Abstand hast, so schnell wie möglich hin und her pendeln. Zähle 1 Minute lange, wie oft Du das schaffst und versuche, Dich im Laufe der Zeit zu verbessern.

Ergänze Deinen Trainingsplan auch durch plyometrische Schnellkraftübungen. Gut geeignet ist z.B. die Wadenpressen an einer Treppenstufe. Achte darauf, bei tiefem Absatz so explosiv wie möglich auf die Fußballen hoch zu rollen.

Wenn Du Deine Grundausdauer verbessern willst, so fang damit langsam an und überfordere Dich nicht; z.B. 2 Min. langsam joggen - 1 Min. zügig gehen - 10 x wiederholen = 1/2 Std. So peau a peau verlängerst Du nun das Laufen, verkürzt das Gehen und verlängerst die Trainingszeit. Wenn Du es schaffst 30 Min. langsam durchzujoggen, bist Du auf gutem Weg - aber: Gut Ding will bekanntlich Weile haben.

Gruß Blue

16 Sek. sind für 100m nicht sehr flott. Beim Fußball bist Du somit immer am Limit und außer Atem, auch bei relativ kurzen Antritten. Ein super Sprinter tritt an und laßt es laufen, d.h. Dir fehlt die Schnellkraft und Sprintschnelligkeit und Erholungsfähigkeit. Das kannst Du aber trainieren. Trainiere so, wie Wiprodo empfiehlt. Dazu; die Fähigkeit Sprintausdauer zu erlangen. Mach auch beispielsweise 5x100m Submaximal mit 3 Minuten Gehpause. Die Grundlagenausdauer trainierst Du mit lockeren Dauerläufen. Vielleicht solltest Du mal zu den Leichtathleten, da lernst Du viel über dieses Thema.

Was möchtest Du wissen?