Wie kann ich an den Beinen Muskeln abbauen?

5 Antworten

Dann hast du nun Mal die entsprechende Genetik geerbt und etwas dickere Beine (so wie viele Südländer auch). Die Beine allerdings weniger oder gar nicht zu trainieren ist der falsche Weg! Versuche hingegen deinen KFA weiter zu reduzieren, dann hast du schon alles was möglich ist gemacht. Niemand ist perfekt - wir müsse alle mit Unzulänglichkeiten leben...

Am besten machst du das Aufwärmen als Cardio und Läufst mind. 45min mit einer Geschwindigkeit von so ca. 13km/h , also gemütlich. Und machst dann bei den Beinübungen mehr Sätze. Trainieren musst du aber auch 4-5mal die Woche, an den trainingsfreien Tagen kannst du auch paar ganz lockere Läufe machen mit einer Geschwindigkeit von ca 9kmh.

du willst muskeln abbauen, dachte du willst keine mehr aufbauen.

Ich schrieb gerade dass du 45min laufen sollst, lauf am besten 1Stunde und fahr mit den Kalorien runter. Du kannst aber auch ein Bild von deinen Beinen hochladen damit man dir präziser helfen kann.

0

Wenn du deine Beine für 5 Wochen eingipsen lassen würdest so das kein Bewegungsspielraum vorhanden ist dann baut sich auch die Muskulatur ab...Aber das ist jetzt natürlich kein ernst gemeinter Rat. Du hast vermutlich eine genetische Veranlagung für etwas kräftigere Beine. Die Beine jetzt gar nicht mehr zu trainieren würde ich nicht anraten. Sehe zu das du ein GK Training ausübst bzw. weiter verfolgst denn zu einem guten Körper gehört die Gesamtsymetrie und nicht nur Bauch, Beine und Po. Wenn du willst dann nimm einfach beim Beintraining die Intensität etwas weg, also mit leichteren Gewichten trainieren. Ansonsten weiter trainieren und ausgewogen ernähren.

Wieso keine Veränderung trotz Kraft-und Ausdauertraining?

Hallo,

ich benötige wie so viele hier einen Rat. Ich bin 27 Jahre alt, 163 cm groß und wiege ca. 57 kg. Ich mache 3-4 mal die Woche Krafttraining, die hauptsächlichen Muskelgruppen wie Arme, Bauch, Beine,Po und Rücken. Mal mit Gewichten, mal ohne, zu Hause. Zusätzlich an zwei Tagen 30min Ausdauer auf dem Cross.

Ich habe zwar schon etwas abgenommen aber was mich verwundert ist dass ich kräftiger werde aber das Fett nicht so ganz weg will. Vor allem am Rücken und an den Armen. Mir ist auch klar dass man nicht an bestimmten Stellen abnehmen kann, aber wie schaffe ich es endlich dass das Fett schmilzt? Sollte ich statt Cross doch lieber Laufen? Oder länger Ausdauer machen? Mir ist dennoch wichtig Muskeln aufzubauen das ich gerne den Po mehr trainieren möchte usw.. Ich esse zudem normal morgens und mittags Kohlenhydrate ja und auch nicht so viel, abends gar nicht. Ich bin keine Fleischesserin aber wenn dann Hühnchen und auch nicht so oft in der Woche...ansonsten Fisch, Salat, Gemüse und ab und zu einen Eiweißshake nach dem Krafttraining. 

Vielen Dank schon einmal Gruß Valentina

...zur Frage

Kraftraining fürs Fußball - aber wie?

Guten Tag liebe Fußballfreunde,

Ich bin seit ungefähr 2 Monaten im Fitnessstudio angemeldet, weil ich nach einer siebenmonatigen Verletzungspause wieder mal was für meinen Körper tun wollte . Doch in den 2 Monaten hab ich von vielen Halbwissenden gehört wie man trainieren soll, auf Masse, auf Definition, und musste mir Sachen anhören wie: " Nein du wirst durch Krafttraining nur schneller." Deswegen konnte ich bis jetzt kaum vernünftig trainieren. Ich bin 184 cm groß und wiege 88 Kilo ( hab in meiner sechsmonatigen Verletzungspause 10 Kilo zugenommen, habe aber in den letzten 3 Wochen wieder 4 Kilo abgenommen )

  1. Wollte ich euch fragen wie ich meinen Oberkörper trainieren sollte ( auf Kraftausdauer ? d.h. wenig Gewicht, viele Wiederholungen? o.ä.?)

  2. Wie sollte ich meine Beine trainieren, sodass ich nicht an Sprintschnelligkeit und Beweglichkeit büßen muss, sondern Fortschritte in Sachen Sprintschnelligkeit, Schnellkraft usw. mache ?

  3. Sollte ich die Gewichte explosiv heben bei Oberkörper und bei den Beinen, oder lieber nur bei den Beinen?

Ich hab im Internet nichts Sinnvolles gefunden und bin da auch auf viel Halbwissen und Diskussionen getroffen. Wenn es euch nichts ausmacht, könnt ihr mir auch einen Trainingsplan für die Tage Montag, Mittwoch, Sonntag machen? Ich möchte auch erwähnen, dass meine Prioritäten klar beim Fußball liegen !

Vielen Dank im Vorraus !

...zur Frage

Eiweißarme Ernährung um Muskelaufbau zu verhindern?

Ich habe das Problem, dass sich, sobald ich wieder 3-4 mal die Woche ca. ne Stunde laufe, schnell wieder Muskeln an den Oberschenkeln abzeichnen. Dies möchte verhindern und wollte fragen, ob es in Ordnung wäre, wenn ich mich einfach eiweißarm ernähren würde!? Würde das meinem Körper in irgendeiner Weise schaden?

...zur Frage

Wie schnell bauen sich muskeln wieder ab?

Ich mache so gut wie jeden Tag Muskel Training. Zwar nicht das härteste aber schon so viel dass es auch was bringen soll... Letztens hab ich festgestellt dass meine Kraft in den Beinen wieder mehr nachlässt. Können sich Muskeln so schnell abbauen? Danke schonmal im Vorraus LG Sarah (Heteta)

...zur Frage

komisches aufbauen?

hei leute ich hätte da eine frage ich mache seit fast einem jahr Krafttraining also am po bein bereich, bin auf meinem po spezialiesiert. Aufjedenfall wollte ich fragen ob es normal ist, bei leichen gewichten 10-25kg wagsen meine po muskeln, und wenn ich mit 30-45kg arbeite dann wagsen sie nicht sie bauen ab habe ich das gefühl soger. Kennt sich jemand damit aus ich brauch hilfe ob es normal ist :/

...zur Frage

Kraft- und Ausdauertraining ohne Muskelaufbau-- wie?

Hallo zusammen,

Ich trainiere 2-3 mal wöchentlich im Fitnessstudio. Ich trainiere einmal in der Woche mit viel Gewicht und wenigen Wiederholungen. 2 mal nur Ausdauer. Ich bin 176 gross und wiege 58kg. Mein Trainer meinte, als Frau sei es unmöglich wirklich Muskeln aufzubauen und ich müsse mir keine Sorgen machen. Falsch gedacht. Ich bringe mittlerweilen 2-3 kg mehr auf die Waage und habe im Umfang zugenommen v.a. an den Beinen. Ich habe nun aufgehört mit Gewichten die Beine zu trainieren und gehe nur noch auf Ausdauer, auch dies scheint nichts zu bringen. Ich nehme zu. Meine Ernährung ist ausgewogen und gesund.

Nun meine Frage. Wie muss ich trainieren, damit ich im Umfang abnehme? Welche Art von Ausdauer ist am effektivsten für Ausdauer und Straffung allerdings nicht für den Muskelaufbau?

Ich möchte nicht auf den Sport verzichten. Ich finde es absolut absurd, dass ich immer schlank war und seit ich sport mache im Umfang zunehme!

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?