wie kann ich am besten schnell und gezielt mein gewicht reduzieren ??

6 Antworten

Bei mir hat es nur mit einer Ernährungsumstellung (Low Carb), 3 x die Woche Sport und mit thailändischen Bodyvita Kräutern geklappt. Dafür halte ich jetzt aber mein Wunschgewicht ohne grosse Einschränkungen. Das Gläschen Wein beim Essen gönne ich mir auch. Die Fatex Kräuter nehme ich allerdings weiter, damit das Fett weg bleibt.

Du solltest dir ein realistisches Ziel setzen und dieses dann konsequent anvisieren und umsetzen. 20kg ist so eine Wolke am Himmel, völlig unrealistisch und kontraproduktiv. Da sage ich dir gleich; in 2 Jahren wiegst du 85kg. Denn mit Diäten wir dein Körper nur auf Energiereduktion schalten und du nimmst noch weniger ab, das führt dann zu Frust, mehr essen und somit Gewichtssteigerung. Nimm dir stattdessen ein realistisches Ziel vor. Z.B. 5kg bis zum Sommer 2011. Und wenn du das geschafft hast 2 weitere Kilo bis Weihnachten 2011. Stichtag für den Sommer ist z.B. der 1.8. Dokumentiere jeden Tag an dem du dich viel bewegt hast oder sogar ausreichend Sport betrieben hast. Es sollten mindestens 3 in der Woche sein, besser 4 oder 5. Mit Excel Tabellen kann man das Gewicht jeden Tag dokumentieren und mit dem Ziel vergleichen. Dazu kannst du notieren was du isst. Auf die Art wird die bewusst welche Ernährungssünden du begehst. Du sollst keine strenge Diät machen sondern einfach auf die Basics achten; nicht zuviel Kohlehydrate auf einmal, fettiges Essen meiden und vor allem massvoll mit Süssigkeiten umgehen.

Du solltest eine kluge Ernährung wählen, nichts hardcoremässiges. Viel Obst und Gemüse, gesunde Sachen und Eiweisse. Das solltest du dir einfach angewöhnen, nicht für den Sommer oder nächstes Jahr sondern für immer. Das muss man lernen aber wenn man das mal im Kopf gespeichert hat geht das von allein. Schlank wird man dann automatisch. In 3-4 Jahren hast du deine Wohlfühlfigur. In den letzten Jahren hast du dich dann nicht mal dafür anstrengen müssen; Sport treiben und gesund ernähren ist dir dann zu einem Bedürfnis geworden.

zunächst musst du dir klar werden wie deine aktuelle Ernährungssituation ist, dh schreib am besten mal übe eine Woche mit was du den ganzen tag isst. Daraus kann man dann rückschlüsse über deine Ernährung ziehen und gegebenfalls umstellen. Wenn du deine Ernährung im Griff hast, würde ich gezielt mit Muskelaufbautraining und viel Ausdauertraining anfangen. Durch den aufbau von Muskelmasse erhöht sich dein Grundumsatz, dh dein Körper verbraucht in Ruhe mehr kcal (allerdings kann und wird sich durch den Muskelaufbau dein Gewicht wieder erhöhen!) Allerdings hast du dann funktionelle Muskelmasse ;-) bei Fragen, einfach schreiben!

hallo

ich habe im Sommer 14 Kilo in 2,5 Monaten abgenommen. Und halte es immer noch. (plus minus 2 Kilo)

Ich habe nicht gehungert oder sonstiges. Einzig und allein meine Ernährung umgestellt und effektiv 3x pro Woche Sport gemacht. Wenn zu viel Übergewicht hast, ist das durchaus möglich und auch nicht schädlich. Bei mir war die Ausgangssituation 108 Kilo bei 189 cm.Ging dann auf 94 KIlo und ist heute bei 96 KIlo.

Mit gesunder Ernährung und effektivem Sport wie Intervalltraining und Muskelaufbau kannst du locker 1 Kilo (eher mehr) pro Woche verlieren. Ohne das du ungesund lebst, und nichts mehr isst.

wie ist das den gemeint mit funktineller muskelmasse ?? .. das ist mir noch nicht ganz klar :) danke schon mal für die typs :)

Was möchtest Du wissen?