3 Antworten

Die Skilehrer in Arosa fahren TCM-Skibekleidung. TCM ist ja die Tchibo-Bekleidungsmarke. So schlecht können die ja dann eigentlich nicht sein. Ob die Bekleidung warm genug ist, kann ich jedoch nicht beurteilen. Evtl. Fleece drunter ziehen sollte dann schon ausreichen.

Hi, ich habe doch die Tchibo Sachen gekauft und bin mit ihr sehr zufrieden. Sie sind wasserdicht und genug warm. Natürlich wenn es kalt draußen ist, schlage ich vor noch ein Pulli einzuziehen. Aber sonst, wenn die Sonne scheint und es ist mehr als 0°, habe ich ganz oft Jacke nicht zugemacht.

Es gibt auch viele bequeme Taschen in die Jacke(für Brillen, für Skipass, für Handy, etc.) und auch Lavinameldungding.

Die einzige was Euch stören kann, viele Frauen haben diese Jacken.

Ich habe mir letztes Jahr welche bei Tchibo gekauft und kann nicht klagen. Ist zwar dünn, aber gefroren habe ich nicht. Ist ja alles aus son spezial-Stoff, Wasser und Wind-abweisend und leitet auch die Körperfeuchtigkeit nach außen, da kann man gar nicht frieren.

Was möchtest Du wissen?