Wie ist die Psychische Leistungsfähigkeit im Sport zu bewerten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde nicht unbedingt Voraussetzung sagen, aber sie kann eine Niederlage, ein Scheitern oder auch große Erfolge erklären. Nehmen wir als Beispiel Oliver Kahn. Auch seiner starken Psyche ist es zu verdanken, dass er mit dem FCB 2001 die CL gewann, oder eben 2008, als er gegen Wacker Burghausen das blamable Aus gerade noch abgewendet hat. Ich denke, beim Sport musst man abschalten, einfach garnicht nachdenken und instinktiv handeln, die Automatismen müssen greifen.

Alles in allem ist eine starke Psyche sicherlich kein Nachteil.

Also ohne geht es nicht, soviel kann man mal sagen. Die Psyche als DIE Voraussetzung bezeichnen, ist aber auch zu viel. Es ist eine sehr wichtige Komponente. Einer derjenigen Komponenten, die (wie man sagt) leistungslimitierend sind. Sprich, fehlt eine dieser Faktoren oder ist er zu schwach ausgeprägt, limitiert das die Leistungsfähigkeit erheblich und die kannst ein gewisses Niveau nicht überschreiten.

Die Psyche ist beim Sport enorm wichtig. Boris Becker war zwar im Vergleich zu Michael Stich immer der schlechtere Tennisspieler, hatte aber diese Siegermentalität. Martin Kaymer ist jetzt Majorsieger im Stechen geworden. Alex Cejka dagegen bringt nicht einmal 6 Schläge Vorsprung ins Ziel. Auch beim Mannschaftssport sielt die Psyche eine Rolle. Hertha hat 2009 noch kurz vom Titel geträumt unsd ist dann 2010 abgestiegen. Ergo: Die Psyche entscheidet über den Sieg.

Die Psyche sind wirklich enorm wichtig. Sie entscheiden sehr oft über Sieg und Niederlage. Ich würde die psychische Leistung sogar wichtiger einschätzen als die körperliche, den ohne gute psychische Arbeit, kann keine gute körperliche Arbeit geleistet werden.

Die Psyche ist Voraussetzung dafür, ein intensives Training durchhalten zu können bzw. im Wettkampf erfolreich zu sein.

Vereinfacht gesagt unterscheidet eine positive Psyche die Gewinner vom Rest. Eine positive Motivation reißt sehr viel raus! Nicht umsonst gibt man in manchen Sportarten den Athleten Ammoniak zum riechen - das macht aggresiv, und bringt Power! Und hat den gleichen Effekt wie eigenes Selbstvertrauen.

Was möchtest Du wissen?