Wie ist die Laktatanhäufung bei 50m Schwimmsprint ohne Luft holen?

2 Antworten

Da beim Sprint die Energiebereitstellung grundsätzlich größtenteils anaerob erfolgt, also ohne Sauerstoff, ist die Laktatbildung vermutlich nicht gravierend höher, wenn du den Sprint ohne Luft zu holen machst. Um sicher zu gehen würde ich dir aber empfehlen die Laktatproduktion selbst zu testen.

Der Laktatwert ist abhängig von Deiner Kondition und der absolvierten Anstrengung - je besser Du trainiert bist bzw. je weniger Du dich bei den Sprints anstrengst, umso geringer. Falls Du wirklich 50m Sprints komplett ohne Luft holen machst, sollten ausreichend Pausen dazwischen sein (ca. 2 Minuten), es muß jemand jedesmal deine Zeiten stoppen und falls Du über 8 Sekunden langsamer als deine Bestzeit bist, solltest Du damit aufhören für dieses Training. Du kannst zwischen den Sprints auch lockere Längen schwimmen statt der Pausen. Ich würde aber bei mehrmaligen 50m Sprints nicht darauf drängen, daß nie geatmet werden darf.

Was möchtest Du wissen?