Wie ist Capoeira ?

2 Antworten

Capoeira ist genial! Zur Selstverteidigung eignet es sich bedingt, einige Tritte kann man sicherlich verwenden. Außerdem lernt man Aufmerksamkeit und enorme Körperbeherrschung.

Es gibt Capoeira Angola, das ist eher langsam und findet am Boden statt - dies ist die ursprüngliche Form des Capoeira.

Capoeira Regional ist deutlich schneller, wird höher gespielt, Tritte, Sprünge und eine Menge Akkrobatik bestimmen das Spiel.

Mir gefällt die Einheit von Bewegung, Gesang und Musik - vollkommen elektrisierend. :-)

Geh einfach mal zum Probetraining in einem Verein in Deiner Nähe!

Hier ist ein g.eiles Video einiger echter Cracks:

http://www.youtube.com/watch?v=Uv-WMFWpjo0

Capoeira ist ein brasilianischer Kampfsport, das in tänzerischer Ausübung dargestellt wird. Früher war der Kampfsport dort verboten und da haben die Leute einen Kreis gebildet und in diesem Kreis eine Art Tanz mit Kampf aufgestellt, so dass man nicht gleich sehen konnte das hier ein Kampf stattfand. Wenn man diesen beherrscht ist es genial. Ich habe diesen mal als Schnupperkurs mitgemacht, ist sehr Kraftaufwendig und man muss sich da schon richtig konzentrieren.

Was möchtest Du wissen?