Wie hoch sollten die Knie beim Laufen sein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Kniehub ist je nach Tempo ganz unterschiedlich. Du solltest sehr unterschiedliche Schrittlängen und -frequenzen laufen können. Sehr hilfreich ist das Erlernen des Lauf-ABC, das Dich gute Lauf- oder Leichtathletik-Trainer lehren können. Selbst mir als Langstreckenläufer und Triahlet hilft meine leichtathletische Grundausbildung sehr.

Der Oberschenkel sollte parallel zum Unterarm sein. Das bestimmt dann auch deinen Kniehub. Je nach Tempo oder Steigung bewegst du ja die Arme anders und der Rest ergibt sich von selbst.

In vielen "Lehrbüchern" wird über diese Bewegung gesprochen. Aber nie darüber, ab welcher Geschwindigkeit es richtig paßt. Probiert es selber aus, langsam laufen und den Oberschenkel hoch bewegen geht nicht.Erst wenn man konditionell gut ist und ab einer Geschwindigkeit von 12km/h aufwärts bewegt man den Oberschenkel automatisch höher..

Kommt ganz auf die Disziplin an. Die Lauftechnik beim Marathon ist ganz anders als die vom 100m Sprint.

Was möchtest Du wissen?