Wie heilt man am besten einen Tennisarm?

1 Antwort

Hi cornflake1, eine gute Salbe mag zwar kurzfristig weiterhelfen, aber damit behandelst Du ja nur die Folge, nämlich die Schmerzen, aber nicht die Urasche. Die Frage ist ja, warum hast Du einen Tennisarm bekommen? Oft ist die Ursache für einen Tennisarm eine Überbelastung meist infolge einer falschen Schlagtechnik oder auch ein alter oder zu wenig dämpfender Tennisschläger, ev. auch eine zu harte Bespannung. Soweit ich weiß, kann man den Tennisarm nur durch möglichst viel Schonung ausheilen. Darunter fällt auch die Vermeidung von ungünstigen alltäglichen Tätigkeiten: ein Bekannter von mir hat einen Tennisarm beim Streichen seiner Hausfassade bekommen!

Seit über einem Monat krank! Gibt es ähnlich Erfahrungen?

Also ich bin seit über einem Monat krank. Spiele Badminton und habe 6x die Woche 2 Stunden Halleneinheiten. Dazu kommt noch Kraft und Ausdauer etc.! Ich war sonst immer gesund...hatte nie etwas ernsthaftes. Eisenmangel hatte ich vor 3 Jahren stark, doch das habe ich soweit in den Griff bekommen. Jetzt war ich beim Arzt, weil ich Halsschmerzen hatte und mich total müde und richtig schlapp fühlte..hatte nur einen Tag ein wenig Fieber... habe dann Antibiotika verschrieben bekommen...nach dem ich die zu Ende genommen habe fing es 3 Tage danach wieder an. Weil mein Arzt jetzt eine Woche im Urlaub ist... bekomme ich die Blutergebnisse erst nächsten Montag...ich habe ihn auf Pfeifferisches Drüsenfieber angesprochen und daraufhin hat er erst nocheinmal Blut abgenommen! Könnte es nicht auch etwas anderes sein??? Ich bin am verzweiffeln =(

...zur Frage

Knöchelschmerzen seit 2 Monaten

Vor 2 Monaten habe ich nach einem Fußballspiel im Knöchel Schmerzen gespürt. Diese sind ca. 24h nach dem Spiel aufgetreten und ca. 2 Tage danach wieder abgeklungen. Doch beim nächsten Training/Spiel wieder dasselbe. Der Arzt hat mir eine Salbe, Tabletten und 6h Physiotherapie verschrieben. Diagnose: Überbelastung des Knöchels. Danach schien alles gut zu sein. Doch jetzt, ca. 3 Wochen nach Ende der Physiotherapie tauchen dieselben Probleme wieder auf: Nach dem Training Schmerzen.

...zur Frage

Darf man trotz Penicillin (Antibiotika) Einnahme Sport treiben?

Ich habe wegen einer eitrigen Mandelentzündung Penicillin verschrieben bekommen. Trotz 10 tägiger Einnahme (ab heute) darf ich nächste Woche laut Arzt wieder Sport treiben. Ich dachte immer, man müsste die 10 Tage abwarten und noch 2 Tage dran hängen, bis man wieder Sport machen darf. Ist das in Bezug auf Antibiotika, oder Penicillin überholt? Ich wollte den Arzt nicht mehr nerven, da das Wartezimmer proppen voll war...

...zur Frage

Kann ich mit einer Muskelentzündung Sport machen?

Ich habe aktuell leider eine Muskelentzündung im gacillis(?) muskel. Der Arzt hat mir Tabletten (schmerz und entzündungshemmend) verschrieben. Laut ihm kann ich damit Sport machen und mein Bein und Rücken auch belasten, bin mir aber unsicher ob das schädlich ist, da ja auch die Tabletten nicht die Ursache beheben, muss mich allerdings auf ein Turnier vorbereiten und eine Trainingspause käme mir SEHR ungelegen. Zusätzlich hätte ich noch gerne Tipps wie ich die Entzündung besser ausklingen lassen kann (Kühlen/Wärmen?)

...zur Frage

Sport trotz Bänderriss?

Ich bin vor 2 Woche bei einem Waldlauf umgeknickt und hab mir das Band im rechten Sprunggelenk gerissen :-( Fuß war natürlich dick, aber der Arzt hat zum Glück gesagt, dass das ohne OP wieder verheilt und hat mir eine Schiene verschrieben. Inzwischen hab ich eigentlich gar keine Schmerzen mehr und mit der Schiene geht das laufen auch gut.

Der Arzt hat gesagt, dass ich 6 Wochen kein Sport machen soll. Da ich normal fast jeden Tag laufe, ist das für mich schwer auszuhalten. Kann ich trotz Bänderriss Sport machen? Natürlich nur, wenn es keine Schmerzen macht (scheint ganz gut zu gehen, habe testweise mal ein paar Schritte schneller gemacht), vielleicht mal mit schnellerem Walken anfangen?

Der Arzt hat mir übrigens nicht mal Physio verschrieben, ist das normal? Hat man darauf anspruch bei einem Bänderriss?

...zur Frage

Was hilft bei einem Fersensporn?

Einer meiner Wanderkollegen quält sich seit Wochen mit Schmerzen beim Auftreten, die an einem Tag stärker, am anderen schwächer sind. Der Arzt hat einen Fersensporn diagnostiziert und eine Einlage mit Loch verschrieben. Das hilft ihm aber nicht wirklich. Kennt jemand ein besseres Rezept?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?