Wie gut sind die Golfbälle, die man beim Kauf von Lakeballs bekommt?

2 Antworten

Es werden im Handel verschiedene Pakete mit einer unterschiedlichen Anzahl von gebrauchten Bällen, aus unterschiedlichen Ballmarken und in unterschiedlichen Qualitäten angeboten. Hierbei gibt es vier Qualitätsstufen: AAAA / AAA / AA / A. Je nach Mix und Qualität richtet sich der Preis. Dabei ist die Qualität von Turniertauglichkeit der Bälle, bis hin zu deutlichen Beschädigungen, durch welche man die Bälle, aufgrund der schlechteren Flugeigenschaften, nur noch für Annäherungsschläge gebrauchen kann. Am besten Du informierst bei den aktuellen Tagesangeboten verschiedener Anbieter, zB unter: http://www.reballs.de/

Die gebrauchten Golfbälle von (.....) haben mich auch nach mehrmaligen Bestellen nicht enttäucht. Ich kaufe nur noch Lakeballs, da das Preis/Leistungsverhältnis auch bei meinem einstelligen Handicap noch stimmt. Neue Bälle sind mir zu teuer.

7

Hallo liebe/r Golfsocke,

herzlich Willkommen bei sportlerfrage.net - der Ratgeberplattform für aktive Sportler. Gegen die Angabe von hilfreichen Links ist nichts einzuwenden, solange diese unseren Richtlinien http://www.sportlerfrage.net/policy unter Punkt 7.) entsprechen. Da du immer dieselben Links postest, liegt der Verdacht eines (ge-)werblichen Hintergrundes sehr nahe. Die sportlerfrage.net-Community reagiert sehr empfindlich auch Werbung, weshalb diese Links gelöscht werden müssen. Ich bitte dich, dies zukünftig zu beachten. Schöne Grüße,

Tom, vom sportlerfrage.net-Support

0

Blasen bei neuen Laufschuhen?

Ich habe mit dem Laufen angefangen und bin erst in normalen Hallenschuhen gelaufen, um sozusagen eine "Testphase zu haben. Da mir der Sport sehr gut gefällt, habe ich mir dann richtige Laufschuhe von Nike gekauft. Dabei habe ich sogar eine Videolaufbandanalyse gemacht, bei der herausgekommen ist, dass ich eine Überpronation habe. Jetzt bin ich das erste Mal mit den Schuhen gelaufen und irgendwie habe ich Blasen bekommen und der gesamte Borderfuß tat nach dem Laufen weh. Ich wollte fragen, ob diese Schmerzen demnächst weggehen oder ich von meiner "Geld-zurück-Garantie" Gebrauch machen sollte?

...zur Frage

Höhenzelt, Höhensimulation, Hypoxietraining, Höhentraining?

Grüezi!

  1. Frage; Kann mir jemand einige gute Hersteller von Zelt und Generatoren empfehlen?
  2. Wie sieht es mit dem Preis-Leistungsverhältnis aus? (Vor ein paar Jahren kostete ein Generator + Zelt noch so um die 6000-10000.- Chf.

Da ich eh Bergsteiger bin, ergänzt sich das sicher gut. Ich werde mehrere Tage und Wochen zwischen 2000-3000m.ü.m verbringen und möchte nebenbei die Vorteile der Hypoxie auch zu Hause in Anspruch nehmen.

Neben allen Vorteilen der Ökonomisierung des Organismus interessiere ich mich auch für den Effekt auf die Mitochondrien.

Ich überlege sogar eine Seminarabeit zum Thema Hypoxie und Adipositas zu schreiben, da mich das Thema generell interessiert.

  1. Was mich sonst noch interessiert ist die Ernährung in grosser Höhe. Jeder kennt das berüchtigte Höhenfondue und mein Onkel schwört auf eine Erdnuss-Kur in der Höhe. Leider finde ich im Internet nur veraltete und spärliche Infos.

Für Infos bin ich euch jetzt schon dankbar!

Grüsse

C.

...zur Frage

Heimtrainer / Ergometer: was heißt "unrund" und gibt es das überhaupt?

Hallo zusammen,

ich habe mir gerade einen Finnlo Exum XT gekauft, weil dieser u.a. bei Test auch gut getestet war. Preis war in Ordnung, und v.a. die Optik (da im Wohnzimmer) überzeugt :).

Auch beim Fahren sehr angenehm, eigentlich kein Geräusch und schön regelbar. Hier nun aber meine Frage: Ich merke so ein ganz leichtes Spiel, wenn ich trete. Schwer zu beschreiben, es ist quasi das in "Klein", was man hat, wenn man kurz mit treten aufhört und wieder anfängt. Dann stößt man ja kurz auf einen höheren Widerstand, ein Ruckeln/Hakeln o.ä., wo man merkt, dass man wieder das Schwungrad bewegt.

Und dieses "Wieder-In-Gang-Setzen-des-Rads" scheint es sehr oft auch beim normalen Fahren zu geben, also eingentlich bei jeder dritten Umdrehung merkte ich dieses winzige Hakeln unter dem einen oder anderen Fuß.

Ist es das, wenn in Tests steht, dass das "unrund" läuft? Und übertreibe ich einfach, weil das beschriebene Phänomen einfach IMMER da sein muss, bauartbedingt?

Wenn ich mich ganz arg konzentriere und GANZ gleichmäßig trete, merke ich natürlich auch kein Ruckeln, dann läuft es wirklich 1A, nur muss man sich so konzentrieren? Oder einfach das Hakeln abhakeln :) ?

Gruß Marcus

...zur Frage

Sportsline Crosstrainer ab 03.01.2013 bei Aldi. Kaufempfehlung?

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Crosstrainer und habe das morgige Angebot bei Aldi entdeckt: http://www.aldi-nord.de/aldi_crosstrainer_48_5_1196_17841.html

Kann jemand einen Kauf empfehlen bzw. abraten? Kennt jemand den Hersteller (Sportsline bzw. rc-sportgeraete)? Die Daten sind zumindest für diese Preisklasse gut.

Mir ist klar, dass es für ca. 400 Euro oder mehr bessere Geräte gibt (Finnlo, Kettler, ...), jedoch spielt bei mir auch der Preis eine Rolle. Die 269 Euro wären schon meine Schmerzensgrenze für einen laufruhigen Crosstrainer...

Vielen Dank im Voraus für euer Feedback und viele Grüße

...zur Frage

Warum gehen meine Inliner-Rollen so schnell kaputt?

Hey, ich fahre nun schon sehr lange, bin 2,03 Meter groß und wiege ca 100 Kilo. Ich habe keine Bremsen weshalb ich bremse, indem ich meinen Rechten Skate quer stelle, was meine Rollen natürlich zusätzlich belastet. ich fahre keine Rampen sonder einfach immer in der Stadt. Nun ist es so, dass meine Rollen, immer maximal 2-3 Monate halten und dann anfangen Risse zu kriegen und dann aufzuplatzen. Es gibt eine ähnliche Frage ( https://www.sportlerfrage.net/frage/bei-meinen-mann-130-kg-sind-nach-6-km-die-rollen-kaputt-es-sind-rollen-von-k-2-80-mm-80-a ), und eine hilfreiche Antwort von sparhawk, allerdings ist der link, welchen er gepostet hat veraltet und ich weiß nicht, wie ich ihn direkt anschreiben kann. Ich würde gerne wissen, welche härte der Rollen gut ist ( ich habe schon härtere benutzt, glaube 85 a ), was das preis leistungsverhältnis angeht. Vielen Dank im Vorraus, Ivoryy

...zur Frage

Inliner !!!

Schönen Tag erstmal :) ,

ich habe zwei Jahre Eiskunstlaufen gemacht und dann unter anderem aufgrund der langen Anfahrt aufgehört. Rückblickend sehe ich diese Entscheidung als einen Fehler an, den ich leider jedoch nicht mehr ändern kann. Als "Eiskunstlauf-Ersatz" würde ich mir gerne die neuen Snow Whites kaufen, habe leider bisher sehr wenig Erfahrungsberichte gelesen. Meine Fragen sind demnach : - Sind die wirklich so gut, wie einen immer beteuert wird (natürlich hauptsächlich von den Herstellern :D ) - Gibt es bessere Inliner ? - Ich habe leider kein Verein für diese Inliner in der Nähe : Gibt es einen Buch, in welchem die wichtigstens Sprünge, Pirouetten etc. erklärt werden ? - Kosten die echt so viel, oder war dass nur, weil ich mich hauptsächlich in einen Internetshop über den Preis informiert habe (in welchem die Eiskunstlaufschuhe ohne Kufen schon teuerer sind, als meine insgesamt) - Gibt es die auch in normalen Läden und wo finde ich sie am günstigsten ? - Wie läuft dass mit (Kunstl)/L-ederschuhen, welche ich nicht direkt dazu gekauft habe, bei der Montage und gibt es Nachteilem (ich möchte nur Kunstleder und da ich mir sowieso neue Schlittschuhe kaufen werde, da ich glaube, dass ich meine endgültige Schuhgröße (bald) erreicht habe, wollte ich mir gleich "ganze" Schlittschuhe kaufen und nur das Gestell der Snow Whites) - Wo kann man damit fahren ? Gibt es extra Plätze und halten die überhaupt normale Straßen ab ? - Wie lange halten diese Dinger ?

Erfahrungsberichte werden auch begrüßt ;) (Ich nehme alles, was ich kriegen kann :D ) Danke für Eure Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?