Wie gut simuliert Spinning Rennradfahren?

2 Antworten

Spinning bzw. Indoor-Cycling (der Begriff Spinning ist geschützt)ist ein guter Ersatz für Rennradfahrer während der kalten Winterzeit. Allerdings gibt es durchaus ein paar Unterschiede. Zum einen ist das Bike und seine Eigenschaften etwas anders. Die Sitzposition kann man einigermaßen ähnlich einstellen, da die Indoor-Cycles an mehreren Achsen individuell verstellbar sind. Auch Sattel und Pedalsysteme sind meist die gleichen wie auf einem Rennrad. Allerdings steht ein Indoor-Cycle extrem fest und stabil auf dem Boden. Besonders deutlich wird dies, wenn man bei einer (simulierten) Bergfahrt (hoher Widerstand) aufsteht. Auf dem Rennrad würde man mit dem Rad nach rechts und links im Tretrythmus schwenken. Das Indoor-Cycle bleibt fest und steif, d.h. die Bewegung findet im Oberkörper bzw. im Schultergürtel statt. Auch die Umsetzung eines Indoor-Cycling Kurses kann von einer Rennrad-Fahrt stark abweichen. Das ist vor allem abhängig davon, aus welcher Schule der Trainer kommt. Schwinn ist stark darauf bedacht, möglichst nah an Rennrad bzw. Mountenbike zu bleiben und arbeitet viel mit imaginären Fahrten in der eigenen Vorstellung. Tomahawk dagegen arbeitet viel mit Party, Gemeinschaft und starke Motivationsschübe. Das animiert, entfernt sich aber z.T. von einer üblichen Rennrad-Fahrt. Probier es doch einfach mal aus. Besser als einsam auf der Rolle zu radeln ist es auf jeden Fall!

Spinning und das Fahren mit dem Rennrad auf der Strasse sind zwei paar Schuhe. Mcoffer hat schon die wesentlichen Dinge angesprochen. Ein Spinningrad ist eine feste/steife Einrichtung wogegen du mit dem Rennrad wesentlich flexibler in den Bewegungen bist. Am Berg merkst du dies am stärksten, da du hier oft den Wiegetritt anwendest. Bei der Bergsimulation des Spinningrades bewegst du dich auf einem steifen Gegenstand. Das ist als Radfahrer schon gewöhnungsbedürftig. Auch Übersetzungstechnisch ist durch die Reibung der Spinningantriebseinheiten kein richtiger Vergleich mit dem Rennrad möglich. Das Spinningrad läuft einfach schwerer. Als Ausdauertraining ist dies mit Sicherheit eine feine Sache wenn das Wetter ein Fahren draußen nicht zu läßt. Ein eingefleischter Rennradfahrer wird sich aber immer wieder am Fahren auf dem Rennrad erfreuen. Geht zumindest mir so.

Mit Rennradfahren beginnen

Ich habe vor mit Rennradfahren anzufangen. Bin jetzt 17 und möchte eine neue Sportart beginnen. Meine Frage ist, sollte ich meine Ernährung anpassen? Ich habe jetzt nicht vor, gleich einem Verein beizutreten und Rennen zu fahren. Zuerst will ich schauen wie gut (talentiert) ich bin.

Habt ihr noch ein paar Tipps zum Kauf vom Rennrad oder Bekleidung? Aus finanzieller Sicht habe ich etwa 1500-2000 Franken zur Verfügung.

Danke im voraus für eure Ratschläge.

...zur Frage

Ist Radfahren, egal ob Rennrad oder Mountainbike, bei Rückenproblemen gut oder schlecht?

Ich hab immer wieder Rückenprobleme, und mir kommt es so vor, wenn ich mit dem Rennrad oder Mountainbike fahre wird es besser. Allerdings weiß ich nicht ob das auf Dauer gut ist, weil man da ja so gekrümmt auf dem Rad sitzt. Gehts jemandem ähnlich so wie mir, dass Radfahren bei Rückenproblemen hilft, und dies aber dauerhaft, und nicht dass die Rückenprobleme im Laufe der Zeit durchs Radfahren schlechter werden?

...zur Frage

Training/Regeneration nach 6 Tagen Rennrad in den Alpen?

Liebe Community, ich hab mal eine spezielle Frage zur sinnvollen Traningplanung. Wir starten morgen eine 6 Etappen-Tour in den französischen Alpen und werden jeden Tag Ca. 100km/2200hm (mal mehr mal weniger) absolvieren. Da etwas unterschiedliche Voraussetzungen in unserer Hobbyradgruppe herrschen, wird das Tempo für mich eher entspannt, wobei auch einige Spitzen geplant sind. Die Kilometer werden mir, als jemand der aus dem Basketballsport kommt, aber sehr gut tun. Außerdem wollen wir uns mit den Höhenmetern auch auf das 24h Rennen am Nürburgring vorbereiten an welchen wir als 4er Team jetzt schon zum vierten Mal teilnehmen. Lange Rede kurzer Sinn: Ich interessiere mich zwar für Traningssteuerung, hab aber noch nirgendwo Infos zur richtigen Traingsplanung nach einem "Trainingslager" gefunden. Wie lange soll ich komplett ohne Rennradfahren bleiben? Welche Belastungen sind in den Wochen nach denn Alpen/vor dem Rennen sinnvoll? Viele Grüße und vielen Dank im Voraus, Claas

...zur Frage

Wie kann es sein, das ich beim spinning gähnen muss?

Ich habe das jetzt schon öfter mal gehabt, dass ich beim spinning gähnen musste, obwohl ich voll angestrengt war. Mein Puls war nicht ganz oben, bei 150. Aber wie kann ich da gähnen? Und das mehrfach in der Stunde. Es war mir richtig peinlich. Kann mir jemand sagen woran das liegt?

...zur Frage

Wie gut kann man mit einem Splitboard fahren?

Ich geh normalerweise mit Schneeschuhen den Berg rauf und fahre mit dem Snowboard ab. Wie gut kann man den mit einem Splitboard noch fahren? Dann hätte man beim Aufstieg mehr Komfort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?